D2 Jugend Bezirksklasse

TV Bittenfeld – SV Winnenden 21:19

An diesem Sonntagmorgen traf  man auf unsere Nachbarn aus Winnenden. Selber wusste man nicht viel von den Gegnern. Gleich zu beginn jedoch merkte man die körperliche Überlegenheit der Gäste. Jedoch ließen sich die Jungs von diesen Voraussetzungen nicht beeinflussen und spielten sehr schönen Handball. Immer wieder gelang es den Jungs Lücken in der Gästeabwehr zu finden. Die erste Halbzeit verlief sehr ausgeglichen und kein Team konnte sich deutlich absetzten. Zur Halbzeit ging allerdings den Jungs ein wenig die Luft aus und der SV Winnenden konnte mit einer 3 Tore Führung in die Halbzeit gehen.

Der beginn der zweiten Halbzeit wurde völlig verschlafen und die Gäste gingen durch zwei schnelle Tore mit fünf Toren in Führung (9: 14). Aber die Jungs gaben so schnell nicht auf und kämpften wie die Bären um das Blatt noch einmal zu wenden. Nun stand man in der Abwehr besser und der Angriff fand auch wieder die Lücken in der Gästeabwehr. Beim 16: 16 war der Ausgleich wieder hergestellt. Nun ging die Partie in die Letzten acht Minuten. In der Phase setzte sich wieder keine Mannschaft ab. Zum Schluss gelang dem TVB durch einen schönen Spielzug wieder die Führung. Die, die Jungs bis zum Ende nicht mehr aus den Händen gaben.

Für den TVB spielten

Steffen Seiz, Nick Haspinger, Tom Scholpp, Paul Kunze, Gabriel Pothoff, Yannik Weller, Sven Rögner, Dennis Becker, Leander und Quentin Schnetzer,