B2 – Jugend Kreisliga A

SV Winnenden – TV Bittenfeld 2  23:17 (15:8)

Im zweiten Spiel der noch jungen Saison verlor die B-2 des TVB in Winnenden mit 23:17.

Das diesmal mit C2 Spielern verstärkte Team zeigte in der Anfangsphase eine gute Leistung. Gegen die großen Angreifer des SV verrückte man geschickt in der Abwehr und kam so immer wieder zu einfachen Ballgewinnen. Beim 5:4 durch den an diesem Nachmittag besten Schützen des TVB, Robin Dobric, lag man erstmals in Führung. Doch dann bekam man in der Defensive immer mehr Probleme, große Lücken taten sich auf, die der Gastgeber erfolgreich nutzte. Bittenfeld kam ins Hintertreffen und lag beim 14:7 bereits deutlich im Rückstand. Doch mehr ließ man bis zur Pause nicht zu, Halbzeitstand 15:8.

Nach der Pause war das Spiel wieder ausgeglichen. Bittenfeld, mit Marcel Melanschek auf der Mittelposition, wusste mit beweglichen Spiel zu gefallen, scheiterte aber leider allzu oft freistehend. So schafften es die Jungs der B2 nie so recht zu verkürzen, und kamen nach einer weiteren Schwächephase Mitte der zweiten Hälfte weiter in Rückstand. 22:14 lag man zurück ehe zwei gute Einzelaktionen von Alexander Schad die Niederlage ein wenig erträglicher aussehen ließ. Am Ende verlor der TVB mit 23:17 und hofft nun im nächsten Spiel am 31.10.09 zu Hause gegen Alfdorf auf einen weiteren Heimsieg.

Mannschaft: Joshua Gantner, Gaetano Arzanese, Robin Dobric (6), Alexander Schad (5/1), Max Leonberger, Tobias Beyl, Adrian Grießhaber (2), Marcel Melanschek (1), Christopher Hilberg (3).