Die Vorfreunde wächst

Am 9. Okt. geht es wieder in die Porsche Arena

Die Stimmung beim DHB-Pokalspiel des TV Bittenfeld gegen die Rhein-Neckar Löwen war klasse, in knapp zwei Wochen wollen die Bittenfelder noch einen draufsetzen: Am Freitag, 9. Oktober (20 Uhr), steht das erste Spiel in der Porsche-Arena in dieser Saison an. Rund 4000 Karten für die Partie gegen die TSG Groß-Bieberau sind verkauft. „Damit sind wir sehr zufrieden“, sagt TVB-Marketingchef Jürgen Schweikardt. „Wir hoffen, dass noch ein paar dazukommen.“ Sollte die Halle nicht ganz ausverkauft sein, würde das Schweikardt nicht überraschen. Schließlich sei die Handballzeit noch nicht angebrochen, an den Wochenenden gebe es viele Feste. „Wir wollten aber unbedingt 2009 noch zwei Spiele in der Arena machen.“ Viele freie Termine habe es nicht gegeben. Nicht ganz zufrieden waren die Bittenfelder in der vergangenen Saison mit dem Platz, wo ihre hartgesottenen Fans in der Porsche-Arena untergebracht waren. In der neuen Saison werden die Fans nun nicht mehr hinter dem Tor stehen, sondern in der Kurve in Block neun. Der befindet sich auf der Seite, auf der die Spieler einlaufen. Bis zu 150 Plätze stehen den Bittenfeldern in diesem Block, er heißt nach wie vor Stehblock 1898, zur Verfügung. „Das ist eine gute Lösung und wird einem Fanbereich gerechter“, sagt Jürgen Schweikardt. Knapp 100 Karten sind weg. Neu ist auch der Ort der Player’s Night. Gefeiert wird nach dem Spiel in der Sportbar „Palm Beach“ im Carl-Benz-Center neben der Porsche-Arena. Etwas Besonderes einfallen lassen wollen sich die Bittenfelder beim Einlaufen der Mannschaft. Was, will Schweikardt nicht verraten.