Pressespiegel Rhein-Neckar-Löwen

Löwen müssen im Pokal beim TV Bittenfeld ran

Die Rhein-Neckar Löwen bekommen es in der zweiten DHB-Pokalrunde mit dem TV Bittenfeld zu tun. Das ergab die Auslosung am Montag in Dortmund. Spieltermin dieses Cup-Duells ist am 23. September. „Wir sind zufrieden mit dem Los. Klar ist, wenn wir wieder nach Hamburg zum Final Four wollen, müssen wir auf diesem Weg jeden schlagen“, sagt der sportliche Berater Kent-Harry Andersson. „Das ist keine leichte Aufgabe. Wir werden dort eine gute Leistung abrufen müssen, um zu bestehen und werden den Kontrahenten bestimmt nicht unterschätzen“, fügt Löwen-Manager Thorsten Storm an. Bittenfeld hatte in der ersten Runde den Ligakonkurrenten HSC 2000 Coburg mit einem 29:25-Auswärtssieg aus dem Wettbewerb geworfen.

Zwei Bundesliga-Duelle gibt es in der zweiten Runde, wobei die Partie zwischen dem THW Kiel und den Füchsen aus Berlin besonders reizvoll ist. Schließlich haben sich die Hauptstädter in dieser Saison viel vorgenommen. Außerdem empfängt der VfL Gummersbach die HSG Wetzlar.