Erneutes Bundesliga Duell

Überraschend mit 30:29 bezwang der TV Bittenfeld bei den Intersport-Masters den Erstligisten TBV Lemgo.

Am Freitag will sich die Mannschaft von Trainer Markus Baur nicht noch einmal vom Zweitligisten düpieren lassen. In Beilstein, in der Halle unter dem Langhans, treffen die beiden Teams zum verspäteten Abschiedsspiel von Jens Bechtloff um 19.30 Uhr aufeinander. Im Vorspiel um 17 Uhr treten die Beilsteiner Füchse gegen den Regionalligisten DJK Rimpar um Ex-Nationalspieler Heiko Karrer an. Zwei Tage später steht für die Bittenfelder in Bönnigheim das letzte Vorbereitungsturnier vor dem Saisonstart an. Beim Stromberg- und beim Dröse-Cup am 22./23. August spielen sowohl Spitzenteams aus der Region als auch internationale Mannschaften um die Turniersiege. Am Samstag treten in der allgemeinen Klasse beim Stromberg-Cup Mannschaften bis zur Baden-Württemberg-Oberliga an. Das Turnier beginnt um 13 Uhr, das Endspiel findet um 19.30 Uhr statt. In der Gruppe A treffen Waiblingen, Pforzheim/Eutingen II, Großbottwar und Bönnigheim aufeinander. In der Gruppe B spielen Sinzheim, Bietigheim II, Beilstein und Sindelfingen um den Einzug ins Finale. Beim international besetzten Dröse-Cup zeigen am Sonntag, 23. August, unter anderem die Zweitligisten Bietigheim und Bittenfeld als auch Schwarz Gelb Stäfa aus der Schweizer Nationalliga B ihr Können. Das Turnier beginnt um 10.30 Uhr, das Endspiel findet um 17 Uhr statt. In der Gruppe A stehen sich Bietigheim, Schwarz Gelb Stäfa, Oftersheim/Schwetzingen und Pforzheim/Eutingen gegenüber. In der Gruppe B treffen Bittenfeld, Konstanz, Horkheim und Oppenweiler aufeinander.