E1 Turniersieger in Oppenweiler

Ungeschlagen zum Turniersieg

Zum Abschluss der Sommersaison nahmen die TVB-Jungs der E1-Jugend am Sonntag 26.07.09 an den TVO Sporttagen in Oppenweiler teil.
Die geänderten Spielregeln (es durfte nicht geprellt werden), stellten eine große Herausforderung dar, wurden aber bravourös gemeistert.

Die E1, schon recht turniererfahren, konnte recht locker und souverän die Gruppenphase gestalten. Gegen die HG Steinheim/Kleinbottwar II gewann man recht deutlich mit 33:0. Gegen den TV Murrhardt mit 16:1 und gegen die Hbi Weilimdorf/Feuerbach mit 7:3. Auch im Viertelfinale gegen den Gastgeber aus Oppenweiler überzeugte man durch einen 20:0 Sieg. Erst im Halbfinale gegen die SG Leutershausen wurde man erstmals mehr gefordert. Doch die E1, hungrig nach Erfolg ließ auch diesem Gegner keine Chance und gewann recht deutlich mit 10:4. Somit zog man im vierten Turnier zum vierten Mal ins Finale ein. Der Gegner hieß HG Steinheim/Kleinbottwar I. Nachdem man die Anfangsnervosität abgelegt hatte und man den Rückstand egalisierte, überzeugte man in einem sehr guten Spiel durch eine aggressive Manndeckung und sehr schnelle Tempogegenstöße, die fast immer zum Torerfolg führten. Letztendlich gewann man das Finale mit 12:5 Toren.
Die Freude war riesengroß, bei der Siegerehrung den Pott als Turniersieger in Empfang zu nehmen.

Für die E1 spielten:
Daniel Z., Aaron, Tom, Nick H.,  Levi, Tim G., Marcel, Quinten, Daniel S., Paul