B2-Jugend Qualifikation

Am vergangenen Wochenende hatte die neu gegründete B-2 in Schwaikheim ihren ersten Auftritt. Im Spiel gegen den Gastgeber von den Sportfreunden, musste sich das Team erst ein wenig finden. Durch das Fehlen von zwei Stammspielern sprangen einige, vom Vormittagstraining schon arg geschlauchten, C-Jugendlichen für ihre Kameraden ein. Die machten ihre Sache, wie das gesamte Team, sehr gut. Man lag gegen Schwaikheim meist in Führung. Das lag an einer gut organisierten Abwehr, die mit Jean-Paul und Bobby  auch noch zwei gute Torhütern im Rücken hatte. Aus dieser guten Abwehr heraus wurde schnell nach vorne gespielt, das brachte viel gute Torgelegenheiten. Nur die schwache Chancenauswertung war zu bemängeln. So konnte man sich von den Schwaikheimern erst gegen Ende des Spiels ein wenig absetzten. Und dann wurde es noch mal richtig spannend, denn trotz Überzahl hatte man es versäumt die Begegnung klar zu machen. Der Gastgeber kam 30 Sekunden vor Schluss bis auf ein Tor heran, doch dem TVB gelang es diese brenzlige Phase zu überstehen und siegte mit 8:7.

Im zweiten Spiel gegen den KSG Gerlingen  legten die Jungs dann los wie die Feuerwehr. 

Bereits nach wenigen Minuten führte man mit 5:0, und bestimmte die Begegnung souverän. Auch hier war eine konzentrierte Abwehrleistung die Grundlage für den Erfolg. Auch im Angriff zeigte man eine gute Leistung, und erzielte Tor um Tor. Am Ende siegte man deutlich mit 16:8 und belegte nach diesem Sieg den ersten Platz.

Auf dieser Leistung kann man in der kommenden Saison aufbauen. Nun wird sich das Team in der Kreisliga behaupten müssen. Wünschen wir den Jungs dazu viel Erfolg.

Mannschaft: Bobby Gantner, Jean-Paul Seidel, Max Leonberger (4), Alexander Schad (1), Christopher Hilberg (3), Luca Kaiser, Tim Petershans (3), Tobias Beyl, Simon Oehler (9), Nicholas Harwazinski (1), Felix Bok (3).