A-Jugend HVW-Qualifikation

Die A-Jugend des TVB hat am vergangenen Wochenende den Sprung in die Württembergliga geschafft. Damit hat der TVB in allen Alterklassen die Verbandsklassen erreicht.

Die A-Jugend hatte einiges gut zu machen, nach der schwachen Vorstellung in der Bezirksendrunde. Und die Jungs vom TVB gaben gleich im ersten Spiel gegen die SG Neckarelz/Obrigheim richtig Gas. Aus einer kompakten Deckung heraus nahm man jede Gelegenheit zum schnellen Gegenstoß war und führte nach zehn Minuten bereits mit 7:1.

Da hatte die SG die Gegenwehr bereits ein wenig eingestellt und dem TVB gelang ein deutlicher 23:10 Erfolg. Die erste Hürde war genommen, jetzt ging es gegen die JSG Deizisau/Denkendorf. Anfangs war die Partie sehr ausgeglichen, doch nach und nach war die spielerische Überlegenheit der A-Jugend ausschlaggebend. Mit schnellen Spiel fand man immer wieder die Lücken in der defensiv eingestellten Abwehr der JSG.  Zur Halbzeit führte man mit 13:8. Auch die Anfangsphase der zweiten Hälfte gehörte dem TVB der seinen Vorsprung auf 17:10 ausbauen konnte. Doch dann ließ man die Zügel viel zu locker und die wacker kämpfenden Deizisauer kamen gegen Ende noch mal mächtig ran, ohne den Sieg der Bittenfelder noch gefährden zu können. Endstand 19:17.

Im anschließenden Spiel konnte der TSV Bartenbach auch sein zweites Spiel gewinnen und da die beiden Erstplatzierten sich für die Württembergliga qualifizierten, war die Entscheidung an diesem Tag gefallen. Im letzten Spiel des TVB ging es also nur noch um die Ehre des ersten Platzes. Gegen Bartenbach hatte man ja vor zwei Jahren ja im Endspiel um die Landesligameisterschaft verloren, da wollte man an diesem Tag unbedingt gewinnen. Das Spiel war in der ersten Hälfte sehr ausgeglichen, der TVB lag aber meist in Führung und zeigte spielerisch wieder eine überzeugende Vorstellung. Der Gastgeber ließ sich nicht abschütteln und kam meist über den Kreis zu seinen Torgelegenheiten. Nach der Pause agierten unsere Jungs in der Abwehr aber konzentrierten. Das war der Grundstein für den Erfolg. Denn der TSV tat sich nun mit dem Torewerfen sehr schwer, dem TVB gelangen die Treffer jetzt nach belieben, man konnte die Führung auf 20:10 ausbauen, das Spiel war gelaufen. Endstand 23:16.

Nach einer überzeugenden Leistung erreichte die A-Jugend des TVB die Württembergliga – Herzlichen Glückwunsch an die Mannschaft!!

Die Württembergliga wird im September mit einer Süd- und eioner Nordstaffel starten. In einer Zehnergruppe wird der Sieger ermittelt, der dann das Endspiel um die Meisterschaft gegen den Sieger der anderen Gruppe bestreiten darf.

Die Jungs werden sich auf die kommenden Runde gut vorbereiten. Das wird sicherlich keine leichte Saison werden. Erschwerend kommt hinzu, dass viele Spieler auch noch zusätzlich Einsätze in den aktiven Mannschaften des TVB haben werden. Wünschen wir den Jungs eine erfolgreiche und vor allem verletzungsfreie Saison 2009/2010.

Mannschaft: Andreas Fusaro, Robin Eberle, Lorenz Eisele, Daniel Wolf (2), Michael Seiz (5), Marc Wissmann (2), Leonardt Hilberg (2), Marvin Gille (15), Jeremiah Gantner (1), Patrick Brunner (2), Benedikt Strozynski (9), Alexander Bischoff (8), Martin Kienzle 18/3), Yannic Lenz, Yannic Prager (1).