TVB spielt gegen CL-Teilnehmer

Vorverkauf zum INTERSPORT Masters um den Hofbräu Cup gestartet. Nach einjähriger Olympia-Pause bietet der Sindelfinger Glaspalast am 15. und 16. August 2009 wieder Spitzen-Handball zur Saisonvorbereitung. Die Lokalmatadoren Göppingen, Balingen-Weilstetten und Bittenfeld nehmen es dieses Mal mit den internationalen Champions League-Teilnehmern aus Leon, Montpellier und Zürich auf. Komplettiert wird das Teilnehmerfeld vom Titelverteidiger TBV Lemgo und dem TV Großwallstadt. Vier Monate vor dem Turnier hat der Glaspalast Sindelfingen den Ticketvorverkauf gestartet, Wochenendtickets gibt es bereits für 32,00 € (ermäßigt 26,00 €).

Nach der fünften Auflage des INTERSPORT Masters um den Hofbräu Cup im August 2007 dauerte es für den TBV Lemgo zwei Jahre, bis er seinen Titel verteidigen kann. Die Handballabteilung des VfL Sindelfingen, der Glaspalast Sindelfingen und die Agentur saltico als Veranstalter legten im Olympiajahr 2008 eine Pause ein um dieses Jahr wieder ein hochklassiges Teilnehmerfeld mit Teams in Bestbesetzung zu präsentieren.

"Wir freuen uns, dass wir den Zuschauern ein interessantes, hochklassiges und trotzdem auch regionales Teilnehmerfeld bieten können" freut sich Jens Bermanseder über die gelungene Mischung bei der Auswahl der Teams. Die regionale Komponente verkörpern dabei Frisch Auf! Göppingen, der HBW Balingen-Weilstetten und der TV Bittenfeld. Ebenfalls in Sindelfingen auflaufen werden die Bundesligisten TV Großwallstadt und der TBV Lemgo, die Ostwestfalen aller Voraussicht nach als Champions League-Teilnehmer. Bereits in der laufenden Saison in der CL aktiv waren die weiteren Teilnehmer von Amicitia Zürich, Ademar Leon und Montpellier Handball. "Wir freuen uns auf den internationalen Flair, den wir aus der Schweiz, Spanien und Frankreich bekommen" erwartet Jens Bermanseder drei interessante Teams aus drei europäischen Spitzenligen.

Vier Monate vor dem Turnierbeginn hat der Vorverkauf für die beiden Handball-Tage am 15. und 16. August 2009 im Glaspalast Sindelfingen begonnen. Im Online-Ticketing über die Homepage www.hofbraeu-cup.de können ab sofort Tages- und Wochenendtickets geordert werden. "Die Zuschauer können an dem Wochenende acht Vorrunden- und vier Finalspiele sehen, gemeinsam ein Handballfest feiern und das alles zum Preis eines normalen Bundesligaspiels" ist Uwe Dieterich, Geschäftsführer des Glaspalastes, stolz auf die moderate Preisgestaltung. Tageskarten für Samstag oder Sonntag gibt es für 19,00 € (ermäßigt 16,00 €), Wochenendkarten für 32,00 € (26,00 €).

Das Turnier beginnt bereits am Freitag Abend mit vier Vorrundenspielen in der Region. Sobald die Paarungen feststehen, werden die lokalen Veranstalter den Vorverkauf für diese Spiele starten. Für Vereine und Gruppen wird es außerdem noch Team-Tickets geben. Abgerundet wird das Wochenende durch ein Rahmenprogramm im Glaspalast Sindelfingen.