Men in Black
mannschaftsbild_schiris_1718

stehend von links: Gerhard Heinrich, Pascal Frenz, Tom Breternitz, Anton Rothwein

es fehlen: Philipp Gärtner, Yannik Hinderer

Zwei Neulinge im Schiedsrichterteam des TVB!

Mit Anton Rothwein und Pascal Frenz verjüngt sich das Schiedsrichterteam des TV Bittenfeld endlich wieder. Nach zwei Jahren ohne Beginner, dafür einer Reihe von Schiedsrichtern, die diese Aufgabe recht schnell wieder abgegeben haben, freut sich Schiedsrichterobmann Gerhard Heinrich über das wieder etwas gewachsene Team. So wie dieses Jahr sollte es immer sein: schon bevor nachgefragt wurde, ob und wer denn Interesse hätte, das Schiedsrichteramt anzugehen, haben sich die beiden B-Jugendspieler bei Gerhard Heinrich selbst gemeldet. Pascal begleitete seinen Vater und dessen Gespannspartner, die für den TSV Rudersberg pfeifen, regelmäßig bei deren Spiele und lernte so das Handballspiel aus Sicht eines Schiedsrichters zu verstehen und das Amt als Herausforderung und persönliche Entwicklung zu schätzen. Hier lag die Begeisterung sicherlich in der Familie. Doch auch Anton, familiär nicht »vorbelastet«, war heiß, sich schon vor dem offiziellen Lehrgang mit den Regeln auseinanderzusetzen. Das Resultat ließ sich sehen: als die beiden jüngsten des Bezirkslehrgangs legte Anton die Theorieprüfung als Lehrgangsbester, Pascal als Zweitbester ab. Ein paar Tage später stand dann schon die praktische Prüfung im Rahmen eines Freundschaftsturniers in Schorndorf an. Als Vorbereitung hierauf pfiffen die beiden noch Freundschaftsspiele unserer ersten D- und sogar C-Jugend. An dieser Stelle vielen Dank an Simone und Kevin, die trotz des kurzfristigen Aufrufs postwendend diese Trainingsmöglichkeiten eingeräumt hatten. Dabei zeigten die beiden als Neulinge beeindruckend gute Leistungen, sodass Gerhard Heinrich und im zweiten Spiel Michael Frenz nur noch kleine Tipps geben mussten. Mit entsprechendem Selbstbewusstsein schafften beide trotz der dazugehörigen Portion Nervosität auf Anhieb auch die praktische Prüfung. Wie bei den Vorbereitungsspielen wird Michael Frenz das beim TVB übliche Coaching seines Sohnes in der ersten Saison unterstützen, so dass die Betreuung der beiden auf besonders stabilen Füßen steht: Danke Micha!

Der Kader wurde ansonsten glatt gezogen. Alle drei in der letzten Saison beurlaubten Schiedsrichter haben sich studientechnisch regional anderswo niedergelassen, so dass diese endgültig abgemeldet werden mussten. Leider hing auch Quinten die Pfeife an den Nagel. Gerade als es nach vielen Hindernissen endlich anfing zu laufen, dass Quinten und Yannik als Team eingesetzt wurden, fiel diese Entscheidung. Zuerst fand der Teamlehrgang ungewöhnlich spät statt, dann verletzte sich Yannik, der inzwischen bei der HSG Weinstadt spielt, und in der Rückrunde gaben beide nicht genügend gemeinsame Termine frei. Toll dass Yannik sich aber zumindest für die nächste Saison weiter als Schiedsrichter für den TVB engagiert. Dann wird sich auch bei ihm die Frage des Weges nach dem Abitur stellen. Als stabile Größe im Team pfeift Tom mit seiner ruhigen Art souverän seine Jugendspiele. Auch in einem Vorbereitungsspiel der zweiten Männer zeigte er als Einzelschiedsrichter eine gute Leistung.

Das deutlich reduzierte Schiedsrichterteam der letzten Saison leistete in der letzten Saison über 90 Pflichtspieleinsätze zuzüglich vieler vereinsinterner Freundschafts- und Turnierspiele. Die Saison verlief recht ruhig: ein gutes Zeichen der Einsatzbereitschaft der TVB-Schiedsrichter und ihrer Leistungen. Als kleines Sahnehäubchen wurden Gerhard und Philipp gegen Ende der Saison wieder bei mehreren Verbandsspielen und sogar beim Bezirkspokalendspiel der Männer eingeteilt.

Und es gilt weiterhin: für alle, die Spaß daran haben, Verantwortung zu übernehmen, die nicht meckern, sondern handeln, und so den Handballsport überhaupt ermöglichen, bietet der TVB ein lukratives Paket – u.a. intensive Betreuung während der ersten Saison, Beitragsfreiheit, eine kostenfreie Jahreskarte für die Bundesligamannschaft des TVB und die Ausrüstung. Interessenten können sich jederzeit an Gerhard Heinrich (gyheinrich@online.de) wenden.

Schiedsrichter des TVB:

Tom Breternitz, Pascal Frenz, Philipp Gärtner, Gerhard Heinrich, Yannik Hinderer, Anton Rothwein, Hermann Teiss