BEZIRKSLIGA
mannschaftsbild_3_mannschaft_1718

hintere Reihe von links: Marco Schiller, Axel Hambrecht, Bastian Konrad, Florian Federhofer, Ioannis Savvidis, Wolfgang Federhofer, Pascal Luithardt.

vordere Reihe von links: Ludek Drobek (Spielertrainer), Sascha Dobric, Leander Schnetzer, Robin Wilms, Didi Schmalzried, Quentin Schnetzer, Marc Wissmann, Trainer Francisco „Haby“ Sabajanes.

Nach dem Sensationsaufstieg in der Saison 2015/16 hätte man fast den Durchmarsch in die Landesliga geschafft. Nach einer fast perfekten Hinrunde mit nur einer unnötigen Heimniederlage und einem Unentschieden gegen den späteren Aufsteiger überwinterte man mit einem komfortablen Vorsprung auf dem zweiten Tabellenplatz. Die Euphorie rund um die Dritte wuchs von Spiel zu Spiel, das Ziel Aufstieg wurde in Angriff genommen. Im ersten Rückrundenspiel hätte man sich direkt den ersten Tabellenplatz sichern können. Nach einer hart umkämpften Partie gab es jedoch wie in der Hinrunde erneut ein Unentschieden gegen den Vfl Waiblingen. Danach folgte leider eine kleine Schwächephase, sodass es am Saisonendspurt nur noch um den zweiten Platz, der zur Relegation führte, ging. Diesen konnte man souverän verteidigen und es ging gegen den TV Streichen in zwei höchst spannenden Relegationsspiele.

Spielplan / Tabelle
hvw3

Im Hinspiel der Relegation hatte der TV Streichen Heimrecht. Hierzu machte sich die Dritte mit vielen Fans und einem Reisebus auf nach Balingen. Wie erwartet entwickelte sich ein hart geführtes Spiel auf Augenhöhe, das unglücklich mit 27 : 27 endete. Hier wäre mehr drin gewesen. An dieser Stelle nochmals herzlichen Dank an alle Fans, die die Reise auf sich genommen haben und für eine phänomenale Stimmung gesorgt haben!!

Also ging es beim Rückspiel nochmals von »0« los. Wie bereits im Hinspiel war die komplette Spielzeit offen und endete erneut mit 27 : 27. Dies bedeutete, dass die Entscheidung im 7-Meter-Schießen gefunden werden musste. Leider konnte man hier keinen kühlen Kopf bewahren und verlor unglücklich, was das Ausscheiden aus der Aufstiegsrelegation bedeutete.

Für die neue Saison muss die Dritte einen schweren Abgang verkraften. Fabian Baldreich, bester Torschütze der Saison 2016/17, wechselt zum Nachbarn nach Schmiden und wird in Zukunft in der Württembergliga auf Torejagd gehen.

Als Neuzugang kann das Trainerteam um Francisco „Haby“ Sabajanes und Ludek Drobek jedoch ein echtes Bittenfelder Talent begrüßen. Nach einer dreijährigen Auszeit beim SC Korb zieht es Marc Wissmann zurück ins Bittenfelder Trikot.

Ebenso wird es wieder Spieler aus dem Perspektivteam und einige Jungs aus der Bundesliga-A-Jugend geben, die das Team verstärken werden. In diesem Zusammenhang bedanken wir uns bei den Trainern des Perspektivteams, Thomas Randi und Roland Wissmann, sowie bei dem Trainer der A-Jugend-Bundesligamannschaft, Jörg Ebermann, für die gute Zusammenarbeit und die Bereitstellung der Spieler.

Da sich das Team sonst kaum verändert hat und eine gute Mischung aus Jung und Alt ist, erhofft sich das Trainergespann wieder im oberen Tabellendrittel mitzuspielen, sowie Siege in den zahlreichen Derbys. Im Vordergrund der Saisonvorbereitung steht dieses Jahr die körperliche Entwicklung der Spieler, sowie ein schnelles und kreatives Spiel. Wie immer bei der Dritten, wird das Miteinander jedoch im Fokus stehen und die neue Runde wird wieder mit einem eingeschworenen Team gespielt.

Diese Ziele können aber nur mit Unterstützung zahlreicher Zuschauer erreicht werden. Unterstützen Sie die Jungs deshalb lautstark bei den Heimspielen und lassen Sie uns eine erneute erfolgreiche Runde mit der Dritten absolvieren.

Sportliche Grüße Eure Dritte