NEWS

Heib verlängert – Spatz verlässt den TVB

Der TVB Stuttgart treibt seine Personalplanung für die neue Saison weiter voran. Das Bittenfelder Urgestein Alexander Heib hat seinen Vertrag um weitere zwei Jahre verlängert, Rechtsaußen Michael Spatz wird die Wild Boys dagegen nach einem Jahr wieder verlassen. Seit den Mini-Handballern trägt Alexander Heib das Trikot des TVB. Nur durch einen kurzen Abstecher zum VfL…

WEITERLESEN

Lars Friedrich zieht’s nach Balingen

Lars Friedrich hat einen neuen Verein gefunden: Der 30-jährige Rückraumspieler, der beim Handball-Erstligisten TVB 1898 Stuttgart keinen neuen Vertrag mehr erhält, wird in der nächsten Saison beim Ligakonkurrenten HBW Balingen-Weilstetten spielen. „Ich freue mich auf die neue Herausforderung“, sagt Friedrich, der einen Zweijahresvertrag bei den „Galliern“ unterschrieb. Nachdem die Verantwortlichen des TVB zu Beginn des…

WEITERLESEN

4 Punkte aus 8 Spielen

Acht Spiele vor Saisonende in der Handball-Bundesliga stellt sich die Lage für den TVB 1898 wieder ein bisschen prekärer dar: Nur noch drei Punkte trennen den Aufsteiger vom ersten Abstiegsplatz. In zweieinhalb Wochen startet der TVB mit dem Heimspiel gegen Hannover in die entscheidende Phase. Da ist, frei nach Jogi Löw, „höchschde Konzentration“ angesagt. Es…

WEITERLESEN

TVB-Rumpfteam wehrt sich

Nichts ist es geworden mit den erhofften Bonuspunkten im Abstiegskampf für den Handball-Erstligisten TVB 1898 Stuttgart: Ohne vier Stammkräfte unterlag das Team von Trainer Thomas König beim Tabellensechsten HSG Wetzlar mit 20:24 (8:11). Der Abstand zum ersten Abstiegsrang hat sich auf drei Punkte verringert. Indes: Allen voran die starke Defensivleistung muss dem TVB Mut machen…

WEITERLESEN

TVB muss nach Mittelhessen

Am Ostersonntag können die Spieler des TVB 1898 Stuttgart gemeinsam mit ihren Familien das Osterfest feiern. Zuvor gilt es aber am Samstagabend, bei der HSG Wetzlar im Kampf um Bundesliga-Punkte zu bestehen.   Zu Beginn der Saison unterlagen die WILD BOYS ganz knapp gegen den Favoriten und Trainer Thomas König war hinterher entsprechend enttäuscht: „Da…

WEITERLESEN