NEWS

Auswärts beim Spitzenreiter

SV Remshalden (1. Platz, 13:5 Punkte) – TV Bittenfeld II (9. Platz, 9:9 Punkte; Sonntag, 17 Uhr). Am Tag nach seiner Zusage, die Arbeit in Remshalden für zwei weitere Jahre fortzusetzen, erhielt Schurr ein Angebot, zur kommenden Spielzeit Chefcoach beim SV Kornwestheim, derzeit Tabellenerster in der BW-Oberliga, zu werden. So steht’s in einer gemeinsamen Presseerklärung…

WEITERLESEN

Jogi Bitter fällt bis nächstes Jahr aus

Schwerer Muskelfaserriss im Oberschenkel zwingt Keeper zur längeren Pause Nach eingehenden Untersuchungen unter anderem durch den TVB-Mannschaftsarzt Dr. Bolko Märkle, steht nun fest, dass TVB-Torwart Johannes „Jogi“ Bitter bis zum Jahresende ausfallen wird. Bitter hatte sich in der vergangenen Woche im Training einen schweren Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zugezogen. Der 34jährige Weltmeister von 2007 steht…

WEITERLESEN

Aufholjagd wird mit Punktgewinn belohnt

Männliche B-Jugend Bezirksliga: TV Bittenfeld 2 – EK Winnenden 23:23 (9:14) Zur ungewohnten Anwurfzeit um 12.00 Uhr mittags gastierte der noch ungeschlagene Tabellenführer aus Winnenden in der Gemeindehalle. Die zahlreichen Zuschauer sahen ein hochklassiges und spannendes Derby. Die Anfangsphase verlief insgesamt sehr ausgeglichen, wenn gleich die körperlich etwas überlegenen Gäste mehrfach mit zwei Toren in…

WEITERLESEN

Knappe Niederlage gegen Balingen

Nach einer guten und intensiven Trainingswoche traf die A-Jugend des TV Bittenfeld am vergangenen Samstag in der Gemeindehalle auf einen der Top-Favoriten auf die Meisterschaft, die JSG Balingen-Weilstetten. Nach zwei unerwarteten Niederlagen gegen Frischauf Göppingen und Zweibrücken in den letzten drei Spielen war man gespannt, wie die JSG auf die Niederlagen reagieren würde. Beide Mannschaften…

WEITERLESEN

Jürgen Schweikardt im Interview

Der TVB Stuttgart hat in der Handball-Bundesliga im Abstiegskampf einen wichtigen 30:29-Sieg gegen Lemgo gefeiert. Geschäftsführer Jürgen Schweikardt kann deshalb erst einmal durchatmen. Herr Schweikardt, der Heimsieg gegen den TBV Lemgo war Pflicht, aber unter den Voraussetzungen – mit gleich vier verletzten Stammspielern – nicht unbedingt zu erwarten. Wie groß ist die Erleichterung? Riesengroß. Uns…

WEITERLESEN