NEWS

Favorit am Rande der Niederlage

Der TV Bittenfeld hat eine große Chance verpasst, sich in der Spitzengruppe der 2. Handball-Bundesliga festzusetzen. Der TVB hatte das Spitzenteam Bergischer HC dank einer starken Leistung am Rande der Niederlage. Doch nach der 34:32-Führung schwächelten die Bittenfelder in der Schlussphase und mussten sich den cleveren Löwen vor 1100 Zuschauern mit 34:36 geschlagen geben. Der…

WEITERLESEN

C-Jugend: TVB – JSG Böb/Sifi 28:26

Die gute Ausgangsposition in der Verbandsklasse hat sich die C-Jugend mit einem Sieg gegen die JSG aus Böblingen geschaffen. Ist man im Hinspiel noch böse unter die Räder geraten, so hat man in eigener Halle den Spieß umgedreht. Gegen die körperliche Überlegenheit hat sich der TVB mit spielerischen Mitteln und hohen Einsatz in der Abwehr durchgesetzt.

WEITERLESEN

D-Jugend – Auswärtssieg in Hohenacker

Mit einer überzeugenden Leistung gewann der TVB das Lokalderby am So. 12.10.08 in Hohenacker mit 16:25 Toren. Von Beginn an war jeder Spieler hellwach und die TVB-Jungs gingen konzentriert zu Werke. Die Abwehr stand bombensicher und die Spieler aus Hohenacker bissen sich daran die Zähne aus.

WEITERLESEN

Perspentivteam – VFL Waiblingen

Im Mittelpunkt des vierten Landesliga Spieltags steht das Stadtderby zwischen dem TV Bittenfeld II und dem VfL Waiblingen am Samstag um 19.30 Uhr in der Bittenfelder Gemeindehalle.

WEITERLESEN

www.tvb1898.de – Bittenfelder Handballer präsentieren neue Homepage

Mit ihren neuen Imagekampagne Wild Boys Tour 2008 haben die Bittenfelder Zweitliga-Handballer zu Beginn der Saison einen großen Schritt in Richtung Professionalität getan. Jetzt folgte bereits der nächste: die von Grund auf überarbeitete Homepage geht dieser Tage online. Außer der optischen Anpassung und einem noch breiteren Spektrum an Informationen dürfen sich die Nutzer auch über einige neue Module freuen. Zu Letzterem zählt auch ein SMS-Service für Fans, die ab sofort per kostenloser Kurzmitteilung die aktuellen Ergebnisse sowie die neuesten Informationen rund um das Team und den Verein erhalten.

WEITERLESEN