NEWS

C-Jugend 2 – Remshalden 2

Im zweiten Heimspiel musste das TVB-Team wegen Verletzungen ohne Auswechselspieler antreten. Dies war aber nicht der Grund dafür, dass die Jungs nicht ins Spiel fanden. Im Angriff bewegte sich immer nur der ballführende Spieler und in der Abwehr wurde hektisch und unkonzentriert agiert. Dies führte bis Mitte der ersten Hälfte zum 4 – 6 für die Gäste. Eine Auszeit brachte nur eine geringe Verbesserung ins TVB-Spiel, aber immerhin ging unser Team mit einer leichten Führung in die Pause.

WEITERLESEN

D1 – HSC Schmiden Oeffingen

Am Sa. 15.11.08 trafen die TVB-Jungs im zweiten Heimspiel der Saison auf die HSC Schmiden/Öffingen. Die Mannschaft hat in der laufenden Hallenrunde noch kein Spiel gewonnen und durfte für den TVB kein Stolperstein werden. Die TVB-Jungs legten auch gleich richtig los und gingen mit 3:0 in Führung.

WEITERLESEN

D2 Spieltag in Stetten

Zweiter Spieltag in Kernen-Stetten
Am So. 16.11.08 stand der nächste Spieltag der D2-Jungs auf dem Programm. In Stetten hatte man es mit Remshalden-3 und SV-Winnenden-2 zu tun.

WEITERLESEN

Krotz magnetisch, Häfner magisch

Handball-Zweitligist TV Bittenfeld hat eine knifflige Aufgabe souverän gelöst: Der Tabellenletzte HG Oftersheim-Schwetzingen war in der Gemeindehalle hoffnungslos unterlegen, das 33:22 (16:10) der höchste Zweitligasieg des TVB. Die Erfolgsgaranten: Linkshänder Kai Häfner spielte die HG-Abwehr schwindelig und erzielte bei 14 Versuchen 13 Tore, Torhüter Benjamin Krotz parierte binnen 40 Minuten 18 Bälle.

WEITERLESEN

Den Abstiegsplatz im Nacken

(twa). Wenn’s ganz dumm läuft, könnte der TV Bittenfeld am elften Spieltag der 2. Handball-Bundesliga auf einen Abstiegsplatz rutschen. Ein Sieg gegen das Schlusslicht HG Oftersheim-Schwetzingen ist vor den beiden Auswärtsspielen in Obernburg und Coburg und dem Auftritt in der Porsche-Arena gegen Tabellenführer HSG Düsseldorf notwendiger denn je. „Es kann für uns kein anderes Ergebnis geben“, sagt TVB-Trainer Henning Fröschle.

WEITERLESEN