NEWS

Björgvin Gustavsson wechselt zu den Kadetten nach Schaffhausen

Bittenfeld (sd). Die Zusammenarbeit hat nicht lange gedauert. Nach nur einer Saison verlässt Torwart Björgvin Gustavsson, der 2008 mit der isländischen Nationalmannschaft in Peking olympisches Silber gewonnen hatte, den Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld und wechselt zu den Kadetten nach Schaffhausen in die erste Schweizer Liga.

WEITERLESEN

„Man braucht einen größeren Willen als der Gegner“

Der Bittenfelder Spielgestalter Alexander Heib (21) gehörte zu den Gewinnern der Rückrunde. Er spielte auf einem Niveau, das ihm nicht jeder zugetraut hatte. „Es macht mich stolz, dass ich einen Teil zum Erfolg beitragen konnte“, sagt er im Interview.

WEITERLESEN

Endspurt Dauerkarten / Öffnungszeiten

Infos zum Dauerkartenverkauf und den Sommer – Öffnungszeiten

WEITERLESEN

Gezittert und geglänzt

In seiner dritten Zweitliga-Saison hat der TV Bittenfeld sein Saisonziel erreicht: einen einstelligen Tabellenplatz. An Weihnachten taumelte der TVB am Rand der Abstiegszone, steigerte sich in der Rückrunde gewaltig. „Da ist vieles gut gelaufen“, sagt Günter Schweikardt. Die wichtigste Erkenntnis des Trainers: „Wir sind einen wesentlichen Schritt weiter.“

WEITERLESEN

Wohnung gesucht

Der TV Bittenfeld und Daniel Sdunek sind auf Wohnungssuche.

WEITERLESEN