NEWS

Verlängert Bitter beim TVB?

Nach dem Klassenverbleib sind die Erstliga-Handballer des TVB 1898 Stuttgart in den verdienten Urlaub abgedampft. Nur kurz Zeit zur Erholung haben dagegen Geschäftsführer Jürgen Schweikardt und Co. Noch in dieser Woche wollen sie mit Keeper Johannes Bitter über die Vertragsverlängerung reden. Schweikardt: „Ich bin sehr guter Hoffnung, dass es klappt.“ Die Erleichterung ist riesengroß bei den…

WEITERLESEN

TVB sichert Klassenerhalt

Nach der Schlusssirene zeigen die TVB-Spieler vor der Ecke der treuen Bittenfelder Fans einen Pogo-Tanz der sich gewaschen hat. Danach steht der wieder einmal herausragende Keeper Johannes „Jogi“ Bitter in Strümpfen auf dem Feld und genehmigt sich einen großen Schluck Bier. „Wir hätten heute gewinnen müssen, aber scheißegal“, sagt er und grinst von einem Ohr zum…

WEITERLESEN

TVB holt wichtige Punkte

Ein unerwartet entspannter Samstagabend ist es für die Fans des TVB 1898 Stuttgart gewesen. Auch dank des hervorragend aufgelegten Keepers Jogi Bitter bezwang der Handball-Erstligist in der ausverkauften Porsche-Arena den personell geschwächten Tabellenletzten HCD Coburg mit 26:20 (13:6) und holte immens wichtige Punkte im Abstiegskampf. Verliert der Drittletzte TBV Lemgo am Mittwoch beim TSV Hannover…

WEITERLESEN

Stimmen zum Spiel Coburg

Porsche-Arena

Markus Baur: Alle haben über dieses Spiel geredet und gesagt, wir müssen unbedingt gewinnen. Die gute Leistung von Jogi in den ersten 5 Minuten hat uns Sicherheit gegeben. Danach haben wir im Angriff und vor allem der Abwehr eine gute Leistung abgeliefert. Ich bin sehr glücklich über diesen Sieg! Jürgen Schweikardt: Man hat gesehen, dass…

WEITERLESEN

WILD BOYS gewinnen gegen Coburg

Jogi-Bitter-Parade

Der TVB gewinnt sein Heimspiel in der ausverkauften Porsche Arena mit 26:20 gegen den HSC 2000 Coburg. Nach einer nervösen Anfangsphase (2:2, 8. Minute) stabilisierten sich die WILD BOYS und dominierten fortan das Spiel. Zur Halbzeit führten die Hausherren demnach verdient mit 13:6. In der zweiten Hälfte ging es zunächst nahtlos weiter. Die WILD BOYS…

WEITERLESEN