NEWS

Leichtes Spiel für Bittenfeld

Der Widerstand der HSG Frankfurt hat sich in Grenzen gehalten. Handball-Zweitligist TV Bittenfeld hatte gegen den Drittletzten beim 36:24-Sieg (17:8) in keiner Phase Probleme und machte mit dem vierten Sieg in Folge einen großen Schritt in Richtung eingleisige 2. Liga. Besonders viel Spaß hatte vor 920 Fans der überragende TVB-Torhüter Daniel Sdunek.

WEITERLESEN

TV Bittenfeld hat es leicht gegen junge Frankfurter

Der TV Bittenfeld konnte seine Siegesserie gegen die HSG FrankfurtRheinMain ausbauen. Gegen die Mannschaft aus dem Tabellenkeller hatte es der TVB einfacher als erwartet und gewann am Ende ungefährdet mit 36:24 (17:8). Bester Torschütze auf Seiten des TVB war Arnor Gunnarsson (7/2).

WEITERLESEN

„Toyota hilft“

„Reden kocht keinen Reis“ (asiatische Lebensweisheit)

WEITERLESEN

Schweikardt warnt vor Leichtsinn

Nach der Länderspielpause erwarten die Zweitliga-Handballer des TV Bittenfeld morgen Frankfurt. Die HSG hat noch größere Verletzungssorgen als der TVB, kann jedoch gelassen bleiben: Der Weg der Spielgemeinschaft führt sowieso in die 3. Liga, sie hat keinen Lizenzantrag gestellt. Der TVB wäre jedoch schlecht beraten, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. TV Bittenfeld (7. Platz, 30:18 Punkte) – HSG Frankfurt (16. Platz, 14:34 Punkte/Samstag, 19.30 Uhr, Gemeindehalle).

WEITERLESEN

Trikot Sonderaktion

Passend zum fünften und letzten Arena Spiel dieser Saison gibts eine Trikot Sonderaktion.

WEITERLESEN