NEWS

Ein Punkt zum Abschluss

Vier Sekunden haben dem Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld zum perfekten Saisonabschluss gefehlt. Mit einem zweifelhaften Siebenmeter rettete Philipp Grimm der TSG Ludwigshafen-Friesenheim vor 950 Zuschauern in der Gemeindehalle beim 30:30 (15:16) den – allerdings verdienten – Punkt. Schlimmer noch für den TVB, bei dem Alex Heib und Adrian Wehner herausragten: Torhüter Daniel Sdunek schied mit Verdacht auf Kreuzbandriss aus.

WEITERLESEN

Unglückliches Unentschieden kurz vor Schluss

Der TV Bittenfeld verabschiedet sich mit einem 30:30 (15:16)-Unentschieden gegen die TSG Ludwigshafen-Friesenheim in die Sommerpause. Im letzten Saisonspiel fällt die Entscheidung in den Schlusssekunden per Siebenmeter nach spannenden sechzig Minuten. Erfolgreichster Bittenfelder war bei der großen Abschiedsgala der Isländer Arnor Gunnarsson mit neun und Adrian Wehner mit sieben Treffern.

WEITERLESEN

Bittenfeld ohne Hüppchen in die neue Saison

Das Trainerteam des Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld wird sich zur neuen Saison verändern. Klaus Hüppchen wird in der kommenden Spielzeit, wie intern bereits länger abgestimmt, nicht mehr als Co-Trainer von Günter Schweikardt arbeiten.

WEITERLESEN

Ein guter Tropfen soll den Abschied erleichtern

Mit dem Spiel gegen die TSG Ludwigshafen-Friesenheim endet für den TV Bittenfeld nicht nur die Saison, sondern auch eine Ära in der altehrwürdigen Gemeindehalle. Nach diesem letzten Pflichtspiel soll der Abschied mit einer Saisonabschlussfeier gebührend gefeiert werden.

WEITERLESEN

Der große Abschied

Mit der Partie gegen die TSG Ludwigshafen-Friesenheim endet für den TV Bittenfeld morgen eine kräftezehrende Saison. Sechs Spieler werden verabschiedet, zudem wird’s das letzte Pflichtspiel des TVB in der Gemeindehalle sein. „Wir haben uns ganz fest vorgenommen, noch einmal zwei Punkte zu holen“, sagt Trainer Günter Schweikardt.

WEITERLESEN