NEWS

TVB bleibt Meister der knappen Siege

Der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld scheint sich auf knappe Siege spezialisiert zu haben. Das 33:32 beim SV Henstedt-Ulzburg war bereits der fünfte Erfolg des TVB mit nur einem Tor Unterschied. „Es ist prima, wie unsere Mannschaft das durchgezogen hat“, sagt der TVB-Trainer Günter Schweikardt. „Allerdings können wir insgesamt mit der Leistung nicht zufrieden sein.“

WEITERLESEN

D1 – Bezirksliga

Wichtiger Sieg!

Mit einem, für die Tabellensituation sehr wichtigen 30:27 (16:11) Heimsieg gegen die TSF Ditzingen, hat das Bittenfelder Perspektivteam weiterhin ein solides Punktepolster auf die Abstiegsränge. Nach dem grandiosen Derbysieg in der Vorwoche, war die Partie gegen einen der Abstiegskandidaten, das erwartet schwere Spiel. Vor allem im Abwehrbereich konnte man nicht an die Leistung gegen Waiblingen anknüpfen. Erschwerend kam dabei aber noch hinzu, dass das Schiedsrichtergespann das progressive Strafmaß derart nieder festlegte, dass die Wild Boys dadurch des Öfteren in Unterzahl agieren mussten. So hatten die Gäste immer wieder die Chance, den Rückstand zu verkürzen, was sie auch gekonnt ausnutzten.

WEITERLESEN

TVB-Ergebnisse vom Wochenende

Erneut kann von einem erfolgreichen Bittenfelder Wochenende gesprochen werden. Während die WILD BOYS in der 2. Handball-Bundesliga beim Aufsteiger Henstedt-Ulzburg mit 33:32 gewannen, haben sich die anderen TVB-Teams in der Heimatregion gut geschlagen.

WEITERLESEN

B-Jugend Oberliga Baden-Württemberg

Ersatzgeschwächte B-Jugend unterliegt in Echaz/Erms

WEITERLESEN