NEWS

Heimsieg der WILD BOYS bei Wehner-Abschied

Der TV Bittenfeld 1898 hat das letzte Heimspiel der Saison 2012/2013 gegen den HC Erlangen mit 29:25 (14:15) für sich entschieden. Auch wenn die Partie nicht vollständig zur Nebensache wurde, so rückte doch der emotionale Abschied von TVB-Akteur Adrian Wehner in den Mittelpunkt des sportlichen Kräftemessens. Das Bittenfelder Publikum verabschiedete sich gebührend von ihm.

WEITERLESEN

WILD NEWS – die neue Ausgabe online

Das letzte Heimspiel der Saison gegen den HC Erlangen steht auf dem Programm. Vor dem Spiel werden zudem verdiente Kräfte verabschiedet und nach dem Spiel wird beim gemeinsamen Saisonausklang das DFB-Pokalfinale verfolgt.

WEITERLESEN

Großer Bahnhof für Adrian Wehner

Das finale Heimspiel in einer Saison ist immer etwas Besonderes. Für Adrian „Adi“ Wehner wird die Partie am Samstag gegen den HC Erlangen in der Scharrena eine ganz spezielle sein: Es ist seine letzte im Trikot der Bittenfelder Handballer. Im 13. Jahr spielt er für den TVB, hat sämtliche Aufstiege von der Oberliga bis in die 2. Liga mitgemacht.

WEITERLESEN

Neuer Shuttle-Fahrplan am Samstag

Der Bus-Shuttle der Volksbank Stuttgart wird am Samstag wie gewohnt die Handballfreunde aus dem Rems-Murr-Kreis an die SCHARRena und zurück bringen. Auf Grund der Anwurfzeit und der anschließenden DFB-Pokalfinal-Übertragung in der Halle kommt es aber zu veränderten Fahrzeiten.

WEITERLESEN

Kein Glück in den entscheidenden Situationen

Es ging zwar eigentlich um nichts mehr für den Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld im vorletzten Auswärtsspiel in Hildesheim. Die 23:24-Niederlage fuchst den Interimstrainer Jürgen Schweikardt dennoch. „Wir waren in den zweiten 30 Minuten das bessere Team“, sagt er. „Am Ende hat uns einfach das Glück gefehlt.“

WEITERLESEN