NEWS

EHV Aue kann WILD BOYS nicht bremsen

Die 2020 Fans in der Stuttgarter Scharrena haben gestern einen recht entspannten Nachmittag erlebt: Der 33:28-Sieg (18:12) des Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld gegen den EHV Aue war zu keiner Zeit in Gefahr. Der TVB verpasste sogar einen höheren Sieg. Ein starkes Heimspiel-Debüt feierte der Torhüter Dragan Jerkovic.

WEITERLESEN

Shuttle-Bus: Haltestelle TVB-Vereinsheim entfällt!

Aufgrund der aktuellen Baustellen im Bereich Schule und TVB-Vereinsheim werden die beiden Shuttle-Busse der Volksbank Stuttgart eG am Sonntag ausschließlich an der Haltestelle Bittenfeld-Zipfelbach abfahren.

WEITERLESEN

„Konzentration auf das nächste Spiel“

Die 2. Liga biegt allmählich auf die Zielgerade ein. Angesichts des Gedränges im Kampf um die drei Aufstiegsplätze könnte jeder Ausrutscher fatale Folgen haben. Das gilt auch für den TV Bittenfeld vor der Partie am Sonntag in der Scharrena gegen den EHV Aue. „Das ist aber kein Gegner, der auf der Brotsupp’ daherkommt“, sagt der TVB-Trainer Jürgen Schweikardt.

WEITERLESEN

Württembergische Finale der A- und B-Jugend

Am kommenden Sonntag kämpfen die Staffelsieger in der A- und B-Jugend in Neuhausen/Filder um den begehrten Titel „Württembergischer Meister“. Auch die Young Boys des TV Bittenfeld 1898 haben sich dazu qualifiziert. Zu den Finalspielen wird ein Fanbus eingesetzt (5 EUR).

WEITERLESEN

Bittenfeld holt jungen Rechtsaußen

Der erste Neuzugang des Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld für die nächste Saison ist fix: Vom Liga-Konkurrenten VfL Bad Schwartau kommt Finn Kretschmer (siehe Bild oben, Nr. 24). Der Linkshänder, der einen Zweijahresvertrag unterschrieben hat, wird zusammen mit Michael Seiz (21) die rechte Seite bilden. Der Vertrag mit dem Rechtsaußen Peter Jungwirth wird nicht verlängert.

WEITERLESEN