NEWS

D1 Jugend Bezirksliga – Auswärtssieg in Waiblingen

Am Sonntagmorgen stand das Auswärtsspiel in Waiblingen auf dem Programm. Hier waren die Rollen klar verteilt. Es spielte der Tabellenerste gegen den Tabellenletzten wobei Waiblingen auch noch keinen einzigen Pluspunkt hat. Die Jungs nahmen die Begegnung ernst und  gingen mit viel Spielfreude in die Partie. Gleich von Beginn an lief das Kombinationsspiel und der Gegner…

WEITERLESEN

B Jugend Württembergliga – noch ein Schritt bis zum Endspiel

HSG Hohenlohe – TV Bittenfeld 19:31 (8:16) Der TVB Bittenfeld stellt in der männlichen B-Jugend die Weichen zum Staffelsieg in der Württembergliga und darf sich den 30. März schon fast im Terminkalender anstreichen. Hier findet das Endspiel um die württembergische Meisterschaft gegen den Staffelsieger der Staffel 1 (Göppingen oder Bartenbach) statt. Trainer Thomas Randi nahm…

WEITERLESEN

B Jugend Württembergliga – Auswärtssieg bei der SG Untere Fils

SG Untere Fils – TV Bittenfeld 26:30 (9:14) Die männliche B-Jugend des TV Bittenfeld kam beim Spiel der SG Untere Fils mit einem blauen Auge davon. Die Gastgeber lagen nach zwölf Minuten mit 2:8 in Hintertreffen, kämpften sich jedoch bis auf zwei Tore heran. Der TVB war in der Abwehr zu passiv, fand bedingt durch…

WEITERLESEN

Schweikardt warnt vor Selbstzufriedenheit

Die Brust des Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld ist nach dem fünften Sieg in Serie noch breiter geworden. „Sicherlich haben wir gut gespielt und sind jetzt vorne dabei“, sagt der TVB-Trainer Jürgen Schweikardt. „Es gibt aber keinen Grund zur Euphorie.“ Um das Niveau zu halten, müsse seine Mannschaft Woche für Woche hart arbeiten.

WEITERLESEN

C2 Jugend Bezirksliga – Schwache Chancenauswertung führt zu weiterer Niederlage

TV Bittenfeld 2 – HSG Cannstatt/Münster/Max-Eyth-See 28:33    (17:19) Im Vergleich zur Vorwoche zeigte sich der TVB spielerisch verbessert, allerdings führte ein großzügiger Umgang mit den Torchancen zu einer weiteren Niederlage. Von Beginn entwickelte sich ein offener Schlagabtausch beider Mannschaften. Da sich beide Teams zu viele Lücken in der Abwehr ließen, fielen die Tore quasi im…

WEITERLESEN