NEWS

Der TVB dominiert – und lässt einen Punkt liegen

Handball-Zweitligist TV Bittenfeld hat beim Mitaufstiegskandidaten HSG Nordhorn-Lingen beim 30:30 nach 16:13-Pausenführung noch völlig unnötig einen Punkt liegen lassen. Eine Minute vor dem Ende hatte der TVB mit 30:28 geführt – und brachte die Partie, wie in Saarlouis, nicht nach Hause. Damit hat sich der Vorsprung auf Rang vier auf drei Punkte verringert.

WEITERLESEN

Tabellenführer bezwungen: TVB 2 gelingt Überraschung

TV Bittenfeld 2 – TSV Schmiden 30:29 (12:14) Die 2. Mannschaft des TVB konnten am vergangen Freitag ihrer ersten Derby-Sieg in dieser Saison feiern. Und das ausgerechnet gegen den Tabellenführer aus Schmiden. Beim 30:29-Erfolg in einer spannenden und ausgeglichenen Begegnung waren die Bittenfelder in der entscheidenden Phase das bessere Team und gingen am Ende auch…

WEITERLESEN

Schweikardt mahnt zur Konzentration

Sichtlich genervt gewesen ist der Bittenfelder Trainer nach dem unnötig knappen 29:27-Sieg seiner Mannschaft gegen den HC Empor Rostock am Mittwoch. „Wir müssen wieder konzentrierter sein im Torabschluss“, sagt Jürgen Schweikardt. Beim Mitaufstiegskandidaten HSG Nordhorn-Lingen darf sich der TVB am Sonntag ähnliche Sorglosigkeiten nicht leisten.

WEITERLESEN

C2 Jugend – Beste Saisonleistung bringt Tabellenzweiten in Bedrängnis !

TV Bittenfeld 2 – TSF Welzheim                        24:27 (11:14) Im letzten Heimspiel des TVB kam es zum Duell „Klein gegen Groß“. Doch im Gegensatz zum Hinspiel zeigte unser Team keinerlei Respekt vor den Gästen und bot über die komplette Spielzeit eine tolle spielerische und kämpferische Leistung. Während die TSF im Rückraum auf ihre körperliche Überlegenheit…

WEITERLESEN

Am Ende lässt der TVB seine Fans zittern

Hart arbeiten musste der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld gestern Abend, bis er den wichtigen 29:27-Heimsieg gegen den HC Empor Rostock in trockenen Tüchern hatte. Obwohl die Gäste kaum Wechselmöglichkeiten hatten, brachten sie den Tabellenzweiten ins Schwitzen. Treibende Kräfte beim TVB waren Alexander Heib und Dominik Weiß.

WEITERLESEN