NEWS

Bittenfeld zähmt das Wolfsrudel

Mit einer großartigen kämpferischen Leistung hat der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld gestern Abend das Spitzenspiel beim Tabellenzweiten DJK Rimpar Wölfe mit 26:22 (13:11) für sich entschieden und mit dem Gegner die Plätze getauscht. Rund 350 TVB-Fans unter den 3000 Zuschauern feierten ihr Team. Einziger Wermutstropfen: die Verletzung von Simon Baumgarten.

WEITERLESEN

150 TVB-Fans unter 2900 Wölfen

Das Top-Spiel der 2. Liga steigt an diesem Freitag in der Würzburger S. Oliver-Arena: Der Tabellenzweite DJK Rimpar Wölfe erwartet den Dritten TV Bittenfeld. Rund 150 TVB-Fans werden unter den 3075 Zuschauern in der längst ausverkauften Halle sein. „Wir werfen alle Leidenschaft rein“, sagt der Bittenfelder Trainer Jürgen Schweikardt.

WEITERLESEN

TVB hat den Aufstieg wieder selbst in der Hand

So schnell kann es gehen: Nach dem 28:24-Erfolg gegen den TV Großwallstadt und der gleichzeitigen Niederlage des ThSV Eisenach beim EHV Aue steht der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld sechs Spieltage vor Saisonschluss wieder auf einem Aufstiegsplatz. Den muss der TVB am Freitag beim starken Tabellenzweiten Rimpar Wölfe verteidigen.

WEITERLESEN

TVB ohne Mühe gegen den Tabellenletzten

Württembergliga Männer TV Bittenfeld 2 – HSG Fridingen/Mühlheim 35:22 (17:8)

WEITERLESEN

Der TVB sendet ein deutliches Lebenszeichen

Der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld hat sich im Aufstiegsrennen noch nicht aufgegeben. 2049 Fans in der ausverkauften Scharrena feierten ihr Team gestern Abend nach dem verdienten 28:24-Sieg (14:13) gegen den TV Großwallstadt. In einem intensiven Spiel mit vielen Emotionen behielten die Bittenfelder dieses Mal die Nerven.

WEITERLESEN