Aufholjagd wurde nicht belohnt!

Mit einer 30:31 (12:16) Heimniederlage, endete das Derby gegen den SV Fellbach. Während die Gäste sich nun im Vorderfeld der Tabelle festgesetzt haben, findet sich nun unser Perspektivteam im unteren Tabellendrittel wieder. Wie schon bei der Niederlage in Schwäbisch Gmünd, mussten die Wild Boys abermals Lehrgeld bezahlen. Wieder einmal bringt sich das Perspektivteam, durch viele unnötige und vermeidbare Fehler, selbst um den Lohn. In dieser Liga werden diese Schwächephasen, von den Gegnern gnadenlos bestraft.
Trotzdem konnte man wieder im kämpferischen Bereich überzeugen und hätte fast noch einen zwischenzeitlichen 8-Tore-Rückstand wett gemacht!