Derbysieg gegen Remshalden!

Mit einem verdienten 26:31 (10:14) Auswärtssieg, im Derby beim SV Remshalden, festigt das dem Bittenfelder Perspektivtam weiter den 6. Tabellenplatz. Überragende Gästespieler war neben Torhüter Marc „Kechele“ Sladek,die beiden Youngster Martin Kienzle und Michael Seiz, die trotz ihres jungen Alters, in den entscheidenden Situationen Verantwortung übernahmen.

Perspektivteam mit gelungenem Rückrundenstart!

Mit einem verdienten 33:27 (17:14) Heimsieg, gegen den Tabellendritten Neckarsulmer Sportunion, gelang dem Bittenfelder Perspektivteam ein optimaler Rückrundenstart. Zwar musste man auf Ludek Drobek, aus familiären Gründen, verzichten und auch Marcel Lenz steht ja dem Perspektivteam nicht mehr zur Verfügung. So musste man die Begegnung mit neun Feldspielern in Angriff nehmen und nebenbei lag den Wild Boys noch das…

Perspektivteam verschenkt Heimsieg

Das Bittenfelder Perspektivteam verschenkte zum Ende der Hinrunde, ein schon sicher geglaubten Heimsieg. So musste man sich letztendlich mit einem 30:30 (12:12) Unentschieden, gegen den Tabellennachbarn TV Flein, begnügen. Wie schon im Spiel gegen Schwaikheim, fand das Junge Team nicht richtig in die Partie. Überhastet und verkrampft begann man die Begegnung. Die Gäste, welche ohne…

ALTJAHRESWANDERUNG 2011

Auch in diesem Jahr wird der TVB eine alte Tradition fortsetzten. Am 30.12.2011 startet um 9:00 Uhr beim Vereinsheim die Altjahreswanderung. Alle TVB´ler ob alt, ob jung sind dazu recht herzlich eingeladen. Dieses Jahr erforschen wir den Nordosten von Bittenfeld. Durch unwegsames Gebiet werden wir uns bis zur Mittagsrast durchkämpfen. Alle folgenden Ziele werden wir…

Schwaikheim stoppt Bittenfelder Serie

Mit 21:27 (7:13) mussten die Bittenfelder Handballer in der vergangenen Woche einen herbe Niederlage einstecken. Nach zuletzt 13:1 Punkten ist damit die Serie gerissen. Im Derby zeigte Schwaikheim deutlich, dass ihr momentaner Tabellenplatz nicht dem wahren Leistungsvermögen entspricht. Sie waren gegenüber den "Wild Boys" in allen belangen überlegen. Mit einer aggressiven, aber fairen Abwehr, zogen sie den…

Perspektivteam „Mannschaft der Stunde“!

Mit einem hochverdienten 35:19 (20:11) Heimsieg, gegen den TV Altenstadt setzt das Bittenfelder Perspektivteam seine Erfolgsserie von jetzt 13:1 Punkten in Folge, weiter fort. Wie schon letzte Woche, traf man gegen das Team aus Altenstadt, wieder auf eine Mannschaft, welche sich im unteren Drittel der Tabelle aufhält und die man unbedingt auf Distanz halten möchte. Und wie schon gegen…

Perspektivteam mit Arbeitssieg!

Mit einem verdienten 28:34 (16:17) Auswärtssieg, beim punktlosen Tabellenschlußlicht SG Bottwartal, setzt das Bittenfelder Perspektivteam seine Erfolgsserie von jetzt 11:1 Punkten in Folge, weiter fort. In einem Spiel, bei dem jeder erwartet, dass die Punkte ohne weiteres auf der Habenseite stehen und man somit eigentlich nichts zu gewinnen, sondern viel zu verlieren gibt, taten sich die Wild Boys lange schwer.…

Perspektivteam setzt Erfolgserie fort!

Mit einem verdienten 36:29 (21:13) Heimsieg, gegen die SG Leonberg/Eltingen, setzt das Bittenfelder Perspektivteam seine Erfolgsserie von jetzt 9:1 Punkten in Folge, weiter fort. Im Spiel der beiden letztjährigen Landesligameister, war der TVB von Anfang an tonangebend. Die ersten Spielminuten gehörten zweifelsfrei Youngster Michael Seiz. Der Rechtsaußen konnte alle Bittenfelder Treffer zum 4:1 erzielen.  Auch danach war…

Perspektivteam mit erstem Auswärtssieg!

Mit einem verdienten 27:29 (10:15) Auswärtssieg, beim BWOL-Absteiger TV Oppenweiler, hat sich das Bittenfelder Perspektivteam mit dem ersten Auswärtssieg ins Mittelfeld der Tabelle gespielt.  Wie schon im Heimspiel gegen Frisch Auf Göppingen, wahren die Wild Boys von der ersten Spielminute an präsent. Mit viel Selbstvertrauen aus den letzten Begegnungen angetreten konnte man sofort in Abwehr…

Perspektivteam weiter erfolgreich!

Auch im zweiten von drei aufeinander folgenden Punktspielen in der sogenannten „Englischen Woche“, bleibt das Bittenfelder Perspektivteam weiter erfolgreich. Nachdem man letzten Samstag, beim damals noch verlustpunktfreien Tabellenführer VfL Waiblingen einen hochverdienten Auswärtspunkt entführte, konnte man dann auch am Feiertags-Dienstag, auch sein Heimspiel gegen die Bundesliga-Reserve von Frisch Auf Göppingen erfolgreich gestalten. Während man gegen Waiblingen noch mit der mehr als einseitigen, progressiven Schiedsrichterauslegung zu kämpfen hatte, konnte man dann gegen Göppingen mit 33:28 (18:12), beide Punkte einfahren, obwohl man dieses Mal auf Abwehrchef Ludek Drobek verzichten musste.