Bittenfeld setzt sich souverän durch

Doppelerfolg für die Bittenfelder Handballer beim ersten Eisele-Cup in der heimischen Gemeindehalle: Der Männer-Zweitligist setzte sich im Finale gegen den norwegischen Erstligisten Fyllingen Bergen mit 34:30 (14:13) durch. Zuvor hatte er den österreichischen Erstligisten Alpla HC Hard mit 30:22 bezwungen. Die B-Jugend des TVB gewann das Jugendturnier.

Technik statt Krafthandball

Technik und Tempo statt Kraft und Härte: Die Spielanlage der norwegischen Handballmannschaften unterscheidet sich im Allgemeinen von jener vieler deutscher Teams. Die Handball-Fans können sich morgen beim Eisele-Cup in der Bittenfelder Gemeindehalle einen Eindruck machen: Zu Gast ist der Erstligist Fyllingen Bergen.

Ein neunfacher Meister zu Gast

Mit Pfadi Winterthur werden die Zweitliga-Handballer des TV Bittenfeld beim Eisele-Cup in der Gemeindehalle einen attraktiver Gast haben. Der Ex-Club des ehemaligen deutschen Nationalspielers Markus Baur ist neunfacher Schweizer Meister und hat einige bekannte Spieler in seinen Reihen.

Druckfrisch: Alle Infos zum EISELE-Cup

Am Samstag kehrt der Spitzenhandball zurück in die Bittenfelder Gemeindehalle. Schon jetzt könnt ihr alle wichtigen Informationen zum Turnier durchblättern. Das Magazin zum Turnier ist ab sofort online!

Die „Roten Teufel vom Bodensee“ am Zipfelbach

Zweieinhalb Wochen hatten die Bittenfelder Zweitliga-Handballer frei, am Montag startete die Vorbereitung auf die Rückrunde. Der erste Formtest steht am kommenden Samstag an: Zu Gast beim Eisele-Cup in der Gemeindehalle sind der österreichische Meister Alpla HC Hard, der neunfache Schweizer Titelträger Pfadi Winterthur sowie der norwegische Erstligist Fyllingen Bergen.

Internationale Topteams in der Gemeindehalle

Am Samstag, den 19. Januar 2013 kehrt der Spitzenhandball zurück in die Bittenfelder Gemeindehalle – der TVB veranstaltet den „Eisele-Cup 2013“. Erwartet werden spannende Partien mit internationalen Topteams aus der Schweiz, aus Österreich und aus Norwegen. Parallel dazu sind die Young Boys des TVB ebenfalls im Einsatz.

Jetzt Dauerkarten für die Rückrunde sichern

Die Hinrunde in der 2. Handball-Bundesliga ist gelaufen, im Januar richtet sich das Augenmerk der Handballwelt auf die Weltmeisterschaft in Spanien. Für den TV Bittenfeld 1898 bedeutet dies eine über sechswöchige Spielpause – erst am Samstag, den 09. Februar startet das Team beim Aufsteiger EHV Aue in die Rückrunde.

TVB überwintert auf Aufstiegsplatz

Die Zweitliga-Handballer des TV Bittenfeld können hochzufrieden in die lange Winterpause gehen. Höhepunkt war
der 41:25-Kantersieg über Leipzig am Mittwoch in der ausverkauften Porsche-Arena. Ein Sahnehäubchen gab’s
obendrauf: Die Bittenfelder sind auf einen Aufstiegsplatz vorgerückt. „Das Ziel muss sein, den zu verteidigen“, sagt Trainer Günter Schweikardt.

41:25-Kantersieg in der ausverkauften Porsche Arena

„Humba, Humba, Täterä!“ Mit diesem nicht gerade weihnachtlichen Klassiker haben die Fans des Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld gestern Abend in der Porsche-Arena den 41:25-Kantersieg ihrer Mannschaft über den SC DHfK Leipzig gefeiert. Nach einem solchen Erfolg hatte es in der zähen ersten Hälfte nicht ausgesehen. Doch nach der Pause spielte der TVB überragend.

WILD NEWS – die neue Ausgabe ist online

Das letzte Heimspiel der Hinrunde steht an und vorab informieren wir mit der druckfrischen Ausgabe der WILD NEWS. Die letzten Fakten, Interviews und Stories rund um den 19.Spieltag der 2.Bundesliga.