Frist für Dauerkarten-Verlängerung endet

Wer seinen gewohnten Sitzplatz bei den Heimspielen der WILD BOYS behalten möchte, kann seine Dauerkarte für die neue Spielzeit verlängern. Dieser Vorgang kann noch bis Anfang Mai durchgeführt werden.

Halbherziger Auftritt wird bestraft

Die Fans zu Hause am Liveticker mochten es ebenso wenig glauben wie die 50 tapferen Anhänger des TV Bittenfeld auf der Tribüne in der Leutershausener Heinrich-Beck-Sporthalle: Vor einer Woche hatte der Handball-Zweitligist beim Sieg gegen den Tabellenführer Emsdetten noch begeistert, nun kassierte er beim Letzten mit 22:32 die höchste Pleite in dieser Saison.

Ganz schwache Leistung der Bittenfelder

Vergangene Woche noch der Überraschungssieg gegen den Tabellenführer TV Emsdetten, jetzt die Ernüchterung: Die Zweitliga-Handballer des TV Bittenfeld haben im Derby beim Aufsteiger und Tabellenletzten SG Leutershausen eine verdiente 22:32-Klatsche kassiert (12:15). Der TVB zeigte eine ganz schwache Leistung.

Die Bittenfelder boten ganz fade Kost

Nach dem Überraschungssieg letzte Woche gegen den Tabellenführer TV Emsdetten wollte der TV Bittenfeld seine Erfolgsserie fortsetzen. Aber beim Derby in Leutershausen bot der TVB eine ganz fade Kost und verlor verdient und deutlich mit 22:32.

„Keinesfalls das Opfer der Liga“

Nach dem überzeugenden Auftritt gegen den Tabellenführer TV Emsdetten reist der TV Bittenfeld morgen zu den „Roten Teufeln“ nach Leutershausen. Der Aufsteiger kämpft gegen den sofortigen Wiederabstieg, doch der TVB-Interimstrainer warnt: „Das ist kein Gegner, den man im Vorbeigehen schlagen kann“, sagt Jürgen Schweikardt. „Ich sehe uns nicht in der Favoritenrolle.“

Kärcher-Karrieretag in Winnenden

Am 27.April 2013 findet bei unserem Hauptsponsor Kärcher der ‚Kärcher-Karrieretag‘ statt. In vielen verschiedenen Fachbereichen sucht das Unternehmen aus Winnenden potenzielle Kärcher-Mitarbeiter. Online anmelden und informieren kann man sich schon jetzt…

Die Bittenfelder genießen den Augenblick

Nach vielen Wochen der Entbehrungen haben die Fans des Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld am Freitag beim 31:27-Sieg gegen den Tabellenführer TV Emsdetten ziemlich viel von dem geboten bekommen, was den Reiz der Sportart ausmacht. „Ich denke, das Spiel war toll anzuschauen“, sagt der Interimstrainer Heiko Burmeister. „Wir genießen das jetzt ein bisschen.“

Bittenfeld knackt den Tabellenführer

Mit seiner wohl besten Saisonleistung hat der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld gestern Abend vor 1805 begeisterten Zuschauern in der Stuttgarter Scharrena den Spitzenreiter TV Emsdetten überraschend mit 31:27 (15:13) in die Knie gezwungen. Grundlage hierfür war die überragende Defensive mit dem bärenstarken Jürgen Müller im Tor.

Fanbus nach Leutershausen

Am 20.04. spielt der TV Bittenfeld 1898 bei der SG Leutershausen. Zu diesem Spiel wird ein Fanbus eingesetzt.

TVB setzt Ausrufezeichen gegen Emsdetten

Eine unglaubliche Mannschaftsleistung hat der TV Bittenfeld 1898 gegen den Ligaprimus TV Emsdetten gezeigt. Vor einer atemberaubenden Zuschauerkulisse hat das Team die Gäste mit 31:27 (15:13) niedergerungen. Erfolgreichster Werfer auf Bittenfelder Seite war der überragende Lars Friedrich mit 12 Treffern sowie TVB-Torhüter Jürgen Müller mit seinen zahlreichen Paraden.