KEMPA Challenge 2013 in Bittenfeld

Am Dienstag, den 29. Oktober 2013 kommt die KEMPA Challenge in die Bittenfelder Gemeindehalle. Dort kannst du trainieren wie die Profis – und mit den WILD BOYS des TVB. Über 30 Teilnehmer haben sich bereits angemeldet.

DHB-Pokalspiel gegen Erstligist Emsdetten

WILD BOYS treffen in der kommenden Woche im DHB-Pokal auf den Erstliga-Aufsteiger TV Emsdetten. In der vergangenen Saison konnte sich der TVB aufgrund einer starken Mannschaftsleistung gegen den Ligakonkurrenten durchsetzen (Bild oben). Jetzt kehrt der Erstliga-Neuling nach Stuttgart zurück.

Heimspiel gegen Leipzig muss verlegt werden

Das ursprünglich auf Freitag, den 25.10.2013 terminierte Heimspiel gegen den SC DHfK Leipzig muss verlegt werden. Neuer Termin am 26. November um 20 Uhr in der SCHARRena.

Besonderer Dank an Gartenagentur Kupka

In der Porsche Arena musste der gewohnte VIP-Bereich in einen größeren Raum verlegt werden. Die Gartenagentur Michael Kupka aus Waiblingen hat dem TVB bei der Gestaltung kurzfristig unter die Arme gegriffen.

Trauer ist nicht so groß beim TVB

25:25 gegen den TV Großwallstadt: Gegen einen der traditionsreichsten deutschen Handballclubs einen Punkt zu holen, müsste den TV Bittenfeld eigentlich stolz machen. „Schade, wir hätten gerne den Sieg mitgenommen“, sagt jedoch der TVB-Trainer Jürgen Schweikardt nach dem Jubiläumsspiel. „Vergangene Woche habe ich mich allerdings viel schlechter gefühlt.“

Putera klaut dem TVB einen Punkt

Es hat nicht ganz gereicht mit einem Sieg beim 25. Spiel in der Stuttgarter Porsche-Arena: Vor 4521 Fans musste sich der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld gestern Abend gegen den Erstliga-Absteiger TV Großwallstadt mit einem 25:25-Unentschieden (12:13) begnügen. In der Schlussphase vereitelte der Gästekeeper Milos Putera hochkarätige Chancen im halben Dutzend.

Der perfekte Oktober-Sonntag in Stuttgart

Mittags auf den Wasen, am Nachmittag in die Porsche Arena, anschließend Players Party mit den WILD BOYS im Palm Beach. Eintrittskarten zum WILD BOYS-Heimspiel gegen Großwallstadt sind noch an der Kasse verfügbar.

„Großwallstadt ist überragend besetzt“

Hoch hergehen wird’s am Sonntag im Neckarpark: Es ist der Abschlusstag des Volksfests, und nebenan in der Porsche-Arena hoffen die Bittenfelder Fans auf einen Sieg gegen den TV Großwallstadt. Der Erstliga-Absteiger und mehrfache Deutsche Meister reist mit einem Top-Team an und strebt nach einem durchwachsenen Saisonstart in Stuttgart die Wende an.

Langjähriger TVB-Weggefährte am Sonntag dabei

In drei Tagen ist es soweit: Die WILD BOYS des TV Bittenfeld 1898 ziehen von der SCHARRena nach nebenan in die Porsche Arena um. Gegner wird der Traditionsclub und ehemalige deutsche Meister TV Großwallstadt sein, der nach einem durchwachsenen Start in die 2. Bundesliga nun endlich den Schalter umlegen will. Ein Wiedersehen wird es dabei mit Eventmoderator Jens Zimmermann als Hallensprecher geben.

„Auswärts sehr schwer gegen solche Teams“

Mit einem Sieg in Friesenheim hätten sich die Bittenfelder Zweitliga-Handballer bis auf den zweiten Platz noch vorne gespielt. Dass der TVB beim 22:29 gegen die „Eulen“ chancenlos war, fuchst den Trainer. „Das war durch die Bank schlecht“, sagt Jürgen Schweikardt. „Wir müssen weiter an unserer Durchschlagskraft arbeiten.“