Das Derby aller Derbys vor 3.700 Fans

Weihnachten ist vorüber, jetzt wünschen sich die SG BBM Bietigheim und der TV Bittenfeld eine nachträgliche Bescherung in Form eines Derby-Sieges. Die Bietigheimer sind heute Abend vor 3700 Fans in der Ludwigsburger MHP-Arena im Vorteil, der TVB will an die Form aus den jüngsten Heimspielen gegen Erlangen, Göppingen und Essen anknüpfen.

WILD BOY des Tages gegen Essen

Ihr habt gewählt: Dennis Szczesny ist zum Spieler des Abends mit 70 % Eurer Stimmen gewählt worden.

Kein Nervenkitzel: WILD BOYS souverän

Handball-Zweitligist TV Bittenfeld hat sein letztes Heimspiel in diesem Jahr souverän gewonnen. Vor 5179 Fans in der Porsche-Arena besiegte der TVB den Erstliga-Absteiger TUSEM Essen verdientermaßen mit 33:27 (18:15). Dennis Szczesny war mit neun Treffern der erfolgreichste Werfer, Florian Schöbinger organisierte die Defensive sehr gut.

Shuttle-Bus fährt auch zum TVB-Vorspiel

Am Freitagabend werden gleich zwei Bittenfelder Teams in der Porsche Arena auf Torejagd gehen. Bereits um 18.15 Uhr trifft das Perspektivteam auf den TSV Schmiden, danach spielen die WILD BOYS gegen TUSEM Essen. Die Shuttle-Busse fahren wie gewohnt, ein zusätzlicher Bus bringt die Zuschauer zum Vorspiel.

TVB zeigt sich von der biederen Seite

Der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld tritt auf der Stelle. Auf die starken Leistungen gegen Erlangen und Göppingen folgte nun am Samstag in Saarlouis ein Auftritt der biederen Sorte. „Es ist schon frustrierend mitanzusehen, dass wir keine Konstanz in unsere Leistungen bringen“, sagt der Trainer Jürgen Schweikardt.

Fanbusfahrten in der Rückrunde 2014

Der letzte TVB-Fanbus-Trip zum Spiel gegen die SG Leutershausen am
04. Dezember war wieder ein voller Erfolg. Alle Sitzplätze waren ausverkauft, die Stimmung während des Spiels und auf der Rückfahrt war trotz der Niederlage bestens. Es war die letzte Fanbus-Fahrt in diesem Jahr 2013, weitere sind in Planung.

WILD BOYS mit Niederlage in Saarlouis

Der TV Bittenfeld 1898 musste sich am Samstagabend im Saarland geschlagen geben. Bei der HG Saarlouis setzte es eine 21:25 (11:14)-Niederlage, das Team konnte zu keiner Zeit an die starke Mannschaftsleistung aus dem Pokalspiel unter der Woche anknüpfen. Erfolgreichster Werfer war Martin Kienzle mit fünf Treffern.

Mit neuem Mut ins Saarland

Mit der Partie bei der HG Saarlouis geht für den TVB am Freitag die dritte englische Woche in Folge zu Ende. Nach den beiden zuletzt starken Auftritten hofft der Trainer Jürgen Schweikardt auf den dritten Auswärtssieg in dieser Saison. Allerdings müssen die Bittenfelder erst das Pokalmatch gegen Göppingen aus den Kleidern schütteln.

Bittenfeld scheitert hauchdünn

20 Sekunden haben dem TV Bittenfeld zur großen Überraschung gefehlt: Im dramatischen Achtelfinale des DHB-Pokals zwang der Handball-Zweitligist den Erstligisten FA Göppingen in die Verlängerung, in der sich der Favorit mit 39:36. 20 Sekunden haben dem TV Bittenfeld zur großen Überraschung gefehlt: Im dramatischen Achtelfinale des DHB-Pokals zwang der Handball-Zweitligist den Erstligisten FA Göppingen in die Verlängerung, in der sich der Favorit mit 39:36 (31:31, 18:14) durchsetzte. 2049 Fans in der ausverkauften Scharrena sorgten für eine unglaubliche Stimmung.

Pokalspiel-Trikots werden versteigert

Was war das für ein packendes Pokalspiel gegen Frisch Auf! Göppingen. In den letzten Sekunden rettete sich der Erstligist in die Verlängerung, sonst wäre in Stuttgart Endstation gewesen. Die Sondertrikots für diesen unvergesslichen Abend werden jetzt versteigert – der Erlös fließt komplett in die Jugendarbeit.