Beton-Abwehr und individuelle Klasse des TVB

Viel enger ist es zugegangen als in den Partien zuvor. Doch auch im sechsten Spiel in Folge blieben die Bittenfelder Zweitliga-Handballer siegreich, setzten sich im emotionsgeladenen Derby beim TV Neuhausen/Erms am Freitag mit 26:24 durch. „In der entscheidenden Phase gaben die individuellen Leistungen den Ausschlag“, sagt der TVB-Trainer Jürgen Schweikardt.

WILD BOYS ringen Neuhausen im Derby nieder

Auch der Erstliga-Absteiger TV Neuhausen/Erms hat den TV Bittenfeld nicht stoppen können: Rund 300 Bittenfelder Fans unter den 1700 in der Tübinger Halle feierten mit ihrer Mannschaft gestern Abend nach einem spannenden und guten Derby den 26:24-Sieg (13:13). Damit steht der TVB – zumindest für 24 Stunden – auf dem dritten Tabellenplatz.

It´s Derbytime: TVB bei den Jungs

Es knistert wie immer vor den württembergischen Derbys in der 2. Handball-Liga. Nicht neu ist auch, dass sich die Trainer gegenseitig die Favoritenrolle zuschieben. „Wir wissen, dass wir vor unserer schwierigsten Aufgabe in der bisherigen Rückrunde stehen“, sagt der Bittenfelder Trainer Jürgen Schweikardt vor dem Spiel am Freitag in Tübingen gegen den TV Neuhausen.

24h-Schwimmen für das Blaue Haus

Am 15. und 16. März 2014 findet das 24h-Schwimmen im Oskar-Frech-Seebad Schorndorf statt. Der Erlös aus den geschwommenen Kilometern fließt an den Förderkreis krebskranker Kinder in Stuttgart. Die WILD BOYS werden dabei sein.

WILD BOYS bei den ‚Jungs‘ aus Neuhausen

Am kommenden Freitag (28.02.) findet um 19.45 Uhr das Rückspiel gegen den TV Neuhausen statt. Die Fans dürfen sich auf eine spannende Partie in der Paul-Horn-Halle freuen. Zuschauer sollten sich ihre Eintrittskarten in den Blöcken C6 und C7 kaufen.

Schweikardt warnt vor Selbstzufriedenheit

Die Brust des Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld ist nach dem fünften Sieg in Serie noch breiter geworden. „Sicherlich haben wir gut gespielt und sind jetzt vorne dabei“, sagt der TVB-Trainer Jürgen Schweikardt. „Es gibt aber keinen Grund zur Euphorie.“ Um das Niveau zu halten, müsse seine Mannschaft Woche für Woche hart arbeiten.

Deutlicher 33:25-Auswärtssieg in Hildesheim

Der TV Bittenfeld 1898 hat auch auswärts seine Siegesserie fortsetzen können. Mit 33:25 (14:11) setzte sich der TVB bei der Eintracht Hildesheim überraschend deutlich und souverän durch. Erfolgreichster Werfer war Dominik Weiß mit zehn Treffern.

TVB beim heimstärksten Team der Liga

Vier Siege in Serie, drittbeste Tordifferenz und Zuschauerkrösus: Es sieht derzeit gut aus beim Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld. Die nächsten Gegner indes könnten dafür sorgen, dass es dem TVB nicht zu wohl wird. Am Sonntag wartet mit Eintracht Hildesheim die Mannschaft mit der zweitstärksten Heimbilanz.

Neues Stellenangebot in der TVB-Jobbörse

In der TVB-Jobbörse findet Ihr Stellenangebote unserer Sponsorenpartner. Die Firma Körner Ingenieure mit Sitz in Waiblingen ist aktuell auf der Suche nach Teamverstärkung.

15 starke Minuten reichen dem TVB

Vor 1683 Fans in der Scharrena hat der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld am Samstag eine längere Anlaufzeit benötigt, ehe der 28:20-Erfolg gegen das biedere Schlusslicht TSV Altenholz perfekt war. Die starke Viertelstunde nach der Pause sorgte für die Vorentscheidung. Mit dem vierten Sieg in Folge schlich sich der TVB bis auf zwei Punkte an die Aufstiegsränge heran.