Seitner-Show zum Abschluss

Im letzten Saisonspiel in der 2. Handball-Bundesliga ging’s für den TV Bittenfeld lediglich noch um den einstelligen Tabellenplatz. Das souverän herausgespielte 31:29 (17:13) gegen den HC Erlangen reichte zu Rang acht. Vor 800 Fans in der Gemeindehalle hatte Sebastian Seitner in einem flotten Spiel besonders viel Spaß: Der Linkshänder traf nach Belieben.

Online Videos

Videos vom Spiel und der Pressekonferenz

Erfolgreicher Saisonabschluss

Bittenfelder Handballer besiegen den HC Erlangen zum Abschluss der Saison mit 31:29.

Sportphysiotherapeut Tobias Unfried…

…ist längst nicht mehr aus dem
Bittenfelder Zweitliga-Team wegzudenken.

Finales Ziel: Schön und erfolgreich

(twa). Zwei Ziele haben die Bittenfelder Zweitliga-Handballer für ihr letztes Saisonspiel morgen um 18 Uhr ausgegeben: Gegen den HC Erlangen will der TVB seinen Fans noch einmal ein gutes Spiel zeigen. Und mit einem Sieg hätte der TVB sein positives Punktekonto und den einstelligen Tabellenplatz verteidigt. Egal, wie’s ausgeht: Gefeiert wird anschließend auf jeden Fall.

Handball Ecke

Neues aus der Handball Ecke und rund um den TVB

TV Bittenfeld verliert 39:30 in Münster

Münster. Nichts zu holen gab es am Samstag für die Zweitliga-Handballer des TV Bittenfeld bei der TSG Münster. Ohne Abwehrchef Ludek Drobek musste das Team von Trainer Günter Schweikardt eine deutliche 30:39-Niederlage einstecken und hat nun keine Chancen mehr, Platz vier zu erreichen.

Erst Hauk und Häfner, jetzt fällt auch noch Drobek aus

(twa). In der Schlussphase der Saison trifft’s den Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld hart: Im letzten Auswärtsspiel in Münster fehlen Marco Hauk, Kai Häfner und Ludek Drobek.

Schweikardt schafft die Wende

Nach Fehlstart in die Saison legt Bittenfeld eine tolle Rückrunde hin.

Seitner sichert einen Punkt

Das Spiel strebt seinem ultimativen Höhepunkt zu.
16 Sekunden bleiben dem TVB noch.