Wichtige Infos…

zum Vorverkauf für das nächste Heimspiel der Wild Boys in der Porsche Arena.

Zuhause eine Macht

TVB ohne Heimniederlage im Jahr 2009

Verletzung von Baumgarten „nur“ ein Innenbandriss

Die am Samstag erlittene Verletzung von Kreisläufer Simon Baumgarten stellte sich nach der Untersuchung als nicht so schwerwiegend heraus als ursprünglich angenommen. Mit dem erlittenen Innenbandriss im rechten Knie fällt der 24-Jährige „lediglich“ sechs Wochen aus. Kreuzband und Meniskus blieben glücklicherweise unverletzt.

Bittenfeld besiegt die Eulen

Die Zweitliga-Handballer des TV Bittenfeld haben am Samstag ihr Jubiläumsspiel in der Stuttgarter Porsche-Arena gegen den Tabellenzweiten aus Friesenheim souverän mit 31:25 gewonnen und damit ihren dritten Tabellenplatz verteidigt. Die Bittenfelder um ihren Trainer Günter Schweikardt erwischten bei ihrem zehnten Gastspiel in der Porsche-Arena einen Start nach Maß. Bereits nach zehn Minuten lag der TVB mit …

31:25 – TV Bittenfeld glänzt

Handball-Zweitligist wahrt Aufstiegschancen vor 6200 Zuschauern

Bittenfelder Fest vor 6200 Zuschauern

Der TV Bittenfeld hat Weihnachten in der Stuttgarter Porsche-Arena zu einem Handball-Fest gemacht. Im Zweitliga-Spitzenspiel bezwang das Team vor der sensationellen Kulisse von 6200 Zuschauern die favorisierte TSG Friesenheim klar mit 31:25 (16:11). Herausragend beim spielfreudigen und kampfstarken TVB waren der fast unüberwindbare Torhüter Bastian Rutschmann, Rückraumschütze Dominik Weiß sowie Rechtsaußen Marco Hauk.

Topspiel in der Porsche Arena Stuttgart

Bittenfelder Zweitliga-Handballer empfangen zum Jubiläumsspiel in der Porsche-Arena am zweiten Weihnachtsfeiertag die Top-Mannschaft aus Friesenheim – großes Rahmenprogramm

Weihnachtsgeschenk

Passend zu Weihnachten gibts ein kleines Geschenk für unsere Fans. Ein Video das tolle Erinnerungen weckt.

Party-Master Tobee

…erobert die Herzen der Fans im Sturm

Erster Punktverlust nach einem „gebrauchten Tag“

Im achten Heimspiel der Saison hat Handball-Zweitligist TV Bittenfeld beim 34:34 (13:15) gegen den Aufsteiger HG Saarlouis seinen ersten Punkt eingebüßt. 50 Minuten lief der TVB einem Rückstand hinterher, drehte dann das Spiel – und gab in den letzten fünf Minuten einen Drei-Tore-Vorsprung aus der Hand. Trost nach einer spielerisch durchwachsenen Leistung: Der TVB verteidigte seinen dritten Platz.