Die Porsche Arena lädt zum Derby und Spitzenspiel

Etwa 20 Kilometer liegen zwischen den Ortsgrenzen von Bittenfeld und Bietigheim-Bissingen. Nicht nur auf der Landkarte sind die beiden Vereine Nachbarn, auch in der aktuellen Tabelle der 2.Bundesliga Süd befinden sich der TVB und die SG BBM in einem direkten Konkurrenzkampf.

Vorbildlich… Frohe Weihnachten!

Heute Morgen haben wir im Briefkasten der Geschäftsstelle ein kleines Paket entdeckt. Zum Inhalt muss man nicht viel sagen. Die Wild Boys und das restliche Team bedanken sich herzlich bei den Beiden.

„Haben eine große Chance vertan“

Siegessicher waren die Bittenfelder Zweitliga-Handballer nach Groß-Umstadt gereist, ernüchtert und mit einer 32:37-Niederlage kehrten sie zurück. „Wir haben eine große Chance vertan, noch mehr Sicherheit zu bekommen“, sagt TVB-Trainer Günter Schweikardt. „Und mit dieser Leistung müssen wir uns keine Gedanken um einen der vorderen Plätze machen.“

Bittenfeld kassiert herbe Niederlage in Groß-Umstadt

Nach zuletzt drei Siege in Folge hat der TV Bittenfeld auch in der Höhe verdient beim Aufsteiger TV Groß-Umstadt verloren. Schon im ersten Durchgang lief der TVB einem Rückstand hinterher, stand dann zu Beginn des zweiten Durchgangs völlig neben sich und verlor am Ende 37:32 (18:16). Arnor Gunnarsson (11/5) war bester Schütze auf Seiten des TV Bittenfeld.

Bittenfeld weiter mit Personalsorgen

(twa). Tritt der Dritte der 2. Handball-Bundesliga beim Vorletzten an, sind die Rollen eindeutig verteilt. Nach 12:2 Punkten in Serie reist der TV Bittenfeld selbstbewusst zum TV Groß-Umstadt. Der Aufsteiger indes zeigte zuletzt aufsteigende Form. Der TVB muss erneut auf Jens Baumbach, Marcel Lenz, Ludek Drobek und Adrian Wehner verzichten.

„Blaues Haus“ feiert Richtfest

Bis Ende 2012 soll das neue Familienhaus des Förderkreis krebskranke Kinder e.V. Stuttgart bezugsfertig sein.

Porsche Arena lädt zum Derby und Spitzenspiel

Zwischen den Ortsgrenzen von Bittenfeld und Bietigheim liegen etwa 20 Kilometer. Die beiden Teams sind aber nicht nur auf der Landkarte, sondern auch in der aktuellen Tabelle der 2.Bundesliga Nachbarn. Seit dem letzten Wochenende haben die Wild Boys sogar einen Punkt mehr auf dem Konto. Dieser Vorsprung soll, wenn möglich, auch über Weihnachten hinaus bis in das neue Jahr halten.

Bittenfeld siegt trotz vieler Verletzter

Es war keine 60-minütige Glanzvorstellung des TV Bittenfeld gegen den OSC Rheinhausen, dennoch reichte es zu einem sicheren Sieg. „Der war keine Selbstverständlichkeit“, sagt Günter Schweikardt. Der Bittenfelder Trainer freut sich über den Sprung auf den dritten Platz. „Den hätte uns vor ein paar Wochen kaum einer zugetraut.“

Achter Heimsieg, Bittenfeld jetzt Dritter

Mit dem 31:25-Sieg (15:12) gegen den OSC Rheinhausen ist der TV Bittenfeld auf den dritten Platz der 2. Handball-Bundesliga geklettert. Verdient war der achte Erfolg im achten Heimspiel vor 800 Fans allemal. Allerdings hatte der TVB mit dem Aufsteiger vor allem in den ersten 30 Minuten erhebliche Probleme. In starker Form präsentierten sich die TVB-Keeper und Alexander Heib.

Starke zweite Halbzeit bringt den Sieg für Bittenfeld

Der TV Bittenfeld hat seine beeindruckende Heimserie weiter ausgebaut. Gegen den OSC Rheinhausen reichte es, nach einer deutlichen Leistungssteigerung im zweiten Spielabschnitt, zu einem ungefährdeten 31:25 (15:12) Sieg. Beste Torschützen beim TVB waren Alexander Heib (9/4) und Dominik Weiß (6).