Bittenfeld noch einmal in der Arena

Vier Spiele hat der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld in dieser Saison in der Stuttgarter Porsche-Arena ausgetragen, nun kommt überraschend ein fünftes hinzu: Die Fans dürfen sich am Freitag, 29. April (20.30 Uhr), auf das württembergische Derby zwischen dem TVB und dem TV Neuhausen/Erms freuen.

TVB bezahlt den Sieg teuer: Salzer verletzt

In der Hinrunde noch auswärtsschwach, präsentiert sich Handball-Zweitligist TV Bittenfeld nun in fremden Hallen immer stärker. Wie bereits in Saarlouis, entschied er das Spiel in der letzten Minute und siegte knapper als nötig mit 26:25 (12:11). Den entscheidenden Treffer erzielte Arni Sigtryggsson. Eine schlechte Nachricht gibt’s dennoch: Thorsten Salzer brach sich die Hand.

Siegesserie ausgebaut – TVB gewinnt in Coburg

In der Hinrunde noch extrem auswärtsschwach präsentiert sich der TV Bittenfeld aktuell auch in fremden Hallen immer stärker. Wie bereits in Saarlouis entschied der TVB das Spiel in der letzten Spielminute und siegte am Ende knapper als nötig mit 25:26 (11:12). Den entscheidenden Treffer erzielte Arnor Thor Sigtryggsson, der sich zudem mit zehn Toren als bester Werfer der Bittenfelder auszeichnete.

Die Wild Boys Live „On Air“

Premiere für das Fanradio. Nach zwei erfolgreichen Testläufen bei den letzten beiden Porsche Arena Spielen, werden wir heute Abend Live aus Coburg übertragen.

Mit Nationaltorwart Shejbal gegen Bittenfeld

Mit zwei Erfolgserlebnissen im Rücken fährt der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld morgen gestärkt nach Coburg. Der HSC hat im Kampf um die Qualifikation zur eingleisigen 2. Liga noch nicht aufgegeben und den Joker gezogen: Der slowakische Nationaltorhüter Michal Shejbal soll’s richten. Davon lässt sich TVB-Trainer Günter Schweikardt aber nicht beeindrucken. HSC Coburg (14. Platz, 15:31 Punkte) – TV Bittenfeld (7. Platz, 28:18 Punkte/Samstag, 18 Uhr).

57 Minuten im Rückstand, am Ende aber vorn

Handball-Zweitligist TV Bittenfeld hat den Schwung aus dem Heimerfolg gegen den Bergischen HC erfolgreich konserviert und auch bei der HG Saarlouis doppelt gepunktet. Zwar lag er lange Zeit zurück, siegte aber durch einen Last-Minute-Treffer von Thorsten Salzer, mit 34:33 (17:19). Die besten TVB-Torschützen waren Adrian Wehner (7) und Arnor Gunnarsson (6/3).

Der letzte Angriff bringt den dritten Auswärtssieg

Der TV Bittenfeld konnte den Schwung aus dem Heimerfolg gegen den Bergischen HC mitnehmen und auch bei der HG Saarlouis doppelt punkten. Trotz eines langen Rückstandes siegte das Team aus dem Rems-Murr-Kreis, durch einen Last-Minute-Treffer von Thorsten Salzer, mit 33:34 (19:17). Bester Torschütze bei den Wild Boys war Adrian Wehner mit 7 Toren.

Schöbinger ist erste, aber nicht einzige Option

Nach dem fulminanten Auftritt gegen Tabellenführer Bergischer HC müssen die Bittenfelder Zweitliga-Handballer morgen zur HG Saarlouis und erwarten dort den zweitbesten Angriff der Liga. Für die Kreisposition muss sich der TV Bittenfeld nach dem Kreuzbandriss von Simon Baumgarten etwas einfallen lassen.

Fanbus nach Coburg

Der TVB setzt für das Auswärtsspiel am 05.03. (Anpfiff 18.00 Uhr) beim HSC Coburg auf jeden Fall einen Fanbus ein.

Saison für Simon Baumgarten vorzeitig beendet

Der Kreisläufer des TV Bittenfeld zog sich am Dienstagabend im Training einen Riss des vorderen Kreuzbandes zu und wird in der nächsten Woche operiert. Wie lange Baumgarten nicht zur Verfügung steht kann nur spekuliert werden, von einem halben Jahr ist mindesten auszugehen.