Nicht mit zwei Negativerlebnissen in die Pause

Das letzte Spiel in diesem Jahr ist für den Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld heute ein besonders schweres: Der ThSV Eisenach gehört zu den heimstärksten Teams. Der TVB hat dies in den vergangenen vier Spielzeiten erfahren: Noch nie brachte er einen Punkt mit. „Eine geringe Leistungssteigerung gegenüber dem Aue-Spiel wird nicht reichen“, sagt TVB-Trainer Schweikardt.

Schwache Bittenfelder im letzten Heimspiel

Den schwächsten Auftritt in der Stuttgarter Porsche-Arena haben die Bittenfelder Zweitliga-Handballer gestern Abend gezeigt. 5050 Zuschauer waren nach der ebenso überraschenden wie verdienten 21:28-Niederlage (12:13) gegen den Viertletzten EHV Aue bitter enttäuscht. Für den TVB war’s die erste Heimniederlage, für den EHV der erste Auswärtssieg in dieser Saison.

Weihnachtsspiel in der Arena

Heute Abend empfangen die Wild Boys den EHV Aue in der Porsche Arena. Das Spiel beginnt um 18.00 Uhr. Für das passende Rahmenprogramm ist bestens gesorgt.

Gewinnspiel

Der TV Bittenfeld und das PALM BEACH in Stuttgart verlosen einen 50 €uro Gutschein für das PALM BEACH.

Training an Heiligabend, Spiel an Weihnachten

Im Abschlusstraining heute Vormittag holen sich die Bittenfelder Zweitliga-Handballer den Feinschliff für die Partie am Sonntag gegen den EHV Aue. Im Hinspiel unterlag der TVB mit 30:35. Es dürfte also keinen Grund geben, den 15. der Tabelle zu unterschätzen. Rund 5000 Fans sollen den TVB zum zehnten Sieg im zehnten Heimspiel brüllen. TV Bittenfeld (3. Platz, 24:10 Punkte) – EHV Aue (15. Platz, 11:23 Punkte/Sonntag, 18 Uhr, Porsche-Arena).

Weihnachten mit dem TVB

Weihnachten gehört eigentlich der Familie. Der eine oder andere indes soll ganz froh sein, wenn er nach Heiligabend und dem ersten Feiertag einen Fluchtpunkt findet. Da böte sich beispielsweise am Sonntag ein Ausflug in die Stuttgarter Porsche-Arena an.

Das Ziel bleibt unverändert: 40 Punkte

Handball-Zweitligist TV Bittenfeld hat zur Saisonhalbzeit seinen dritten Platz aus der vergangenen Saison bestätigt. Bekommt er die beiden Punkte am Grünen Tisch tatsächlich, hat er sogar zwei Zähler mehr auf dem Konto. „Unser Ziel sind nach wie vor 40 Punkte“, sagt TVB-Trainer Günter Schweikardt. Damit wäre die Qualifikation für die eingleisige 2. Liga geschafft.

Mit Schwung in die Rückrunde und die eingleisige 2.Bundesliga

Die erste Hälfte der Saison ist absolviert und die Vorzeichen für eine Qualifikation zu der eingleisigen 2.Bundesliga stehen gut. Zum Ende des Kalenderjahres 2010 haben sich die Zweifel vom Saisonstart in ein breites Selbstvertrauen umgewandelt und das soll sich auch im Rückspiel gegen Aue zeigen.

Rutschmann nächste Saison bei FA Göppingen

Es hat sich abgezeichnet, und die Entscheidung fiel früher als erwartet: Torhüter Bastian Rutschmann wird den Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld am Ende der Saison verlassen und sich dem Erstligisten FA Göppingen anschließen. „Ich denke, in Bittenfeld wird jeder meine Entscheidung verstehen“, sagt der 27-Jährige.

Verlässt Rutschmann den TV Bittenfeld?

Handball-Zweitligist TV Bittenfeld muss in der neuen Saison möglicherweise ohne Bastian Rutschmann planen. Der 27-jährige Torhüter, der am Freitag in der Porsche-Arena gegen Bietigheim glänzte, steht im Fokus mehrerer Erstligisten. „Es gibt Gespräche“, bestätigen TVB-Trainer Günter Schweikardt und Rutschmann. „Entschieden ist aber noch nichts.“