Schweikardt warnt vor Leichtsinn

Nach der Länderspielpause erwarten die Zweitliga-Handballer des TV Bittenfeld morgen Frankfurt. Die HSG hat noch größere Verletzungssorgen als der TVB, kann jedoch gelassen bleiben: Der Weg der Spielgemeinschaft führt sowieso in die 3. Liga, sie hat keinen Lizenzantrag gestellt. Der TVB wäre jedoch schlecht beraten, den Gegner auf die leichte Schulter zu nehmen. TV Bittenfeld (7. Platz, 30:18 Punkte) – HSG Frankfurt (16. Platz, 14:34 Punkte/Samstag, 19.30 Uhr, Gemeindehalle).

Trikot Sonderaktion

Passend zum fünften und letzten Arena Spiel dieser Saison gibts eine Trikot Sonderaktion.

Forstbauer auf Tour

Wieder unterwegs ist Jan Forstbauer vom Zweitligisten TV Bittenfeld. Diese Woche weilt er bei der Jugend-Nationalmannschaft, am Freitag steht ein Länderspiel gegen Russland auf dem Programm.

Die Wild Boys privat: Teil 7 mit Marcel Lenz

In unserem TV BITTENFELD – Steckbrief lernt Ihr die Wild Boys mal etwas anders kennen. In den nächsten Wochen könnt ihr von jedem unserer Spieler die Antworten auf 12 private Fragen lesen. Steigt der VfB Stuttgart ab, was sind die Vorsätze für das Jahr 2011? Mehr dazu findet Ihr in den Steckbriefen. Außerdem hat jeder der Jungs ein privates Foto abgegeben, um auch einmal ohne Trikot auf der Homepage aufzutauchen.

Ticketing Infos für das Arena Spiel

Das Derby gegen den TV 1893 Neuhausen/Erms wird in der Porsche Arena ausgetragen. Der Termin für das Spiel ist jetzt der 29.04.2010 und Anpfiff ist um 20.30 Uhr! Ein Vorspiel findet statt.

Bittenfeld noch einmal in der Arena

Vier Spiele hat der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld in dieser Saison in der Stuttgarter Porsche-Arena ausgetragen, nun kommt überraschend ein fünftes hinzu: Die Fans dürfen sich am Freitag, 29. April (20.30 Uhr), auf das württembergische Derby zwischen dem TVB und dem TV Neuhausen/Erms freuen.

TVB bezahlt den Sieg teuer: Salzer verletzt

In der Hinrunde noch auswärtsschwach, präsentiert sich Handball-Zweitligist TV Bittenfeld nun in fremden Hallen immer stärker. Wie bereits in Saarlouis, entschied er das Spiel in der letzten Minute und siegte knapper als nötig mit 26:25 (12:11). Den entscheidenden Treffer erzielte Arni Sigtryggsson. Eine schlechte Nachricht gibt’s dennoch: Thorsten Salzer brach sich die Hand.

Siegesserie ausgebaut – TVB gewinnt in Coburg

In der Hinrunde noch extrem auswärtsschwach präsentiert sich der TV Bittenfeld aktuell auch in fremden Hallen immer stärker. Wie bereits in Saarlouis entschied der TVB das Spiel in der letzten Spielminute und siegte am Ende knapper als nötig mit 25:26 (11:12). Den entscheidenden Treffer erzielte Arnor Thor Sigtryggsson, der sich zudem mit zehn Toren als bester Werfer der Bittenfelder auszeichnete.

Die Wild Boys Live „On Air“

Premiere für das Fanradio. Nach zwei erfolgreichen Testläufen bei den letzten beiden Porsche Arena Spielen, werden wir heute Abend Live aus Coburg übertragen.

Mit Nationaltorwart Shejbal gegen Bittenfeld

Mit zwei Erfolgserlebnissen im Rücken fährt der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld morgen gestärkt nach Coburg. Der HSC hat im Kampf um die Qualifikation zur eingleisigen 2. Liga noch nicht aufgegeben und den Joker gezogen: Der slowakische Nationaltorhüter Michal Shejbal soll’s richten. Davon lässt sich TVB-Trainer Günter Schweikardt aber nicht beeindrucken. HSC Coburg (14. Platz, 15:31 Punkte) – TV Bittenfeld (7. Platz, 28:18 Punkte/Samstag, 18 Uhr).