„Wir wollen die 100.000“

In gut zwei Wochen, am Freitag, 29. April, steigt in der Stuttgarter Porsche-Arena das württembergische Derby der 2. Handball-Bundesliga zwischen dem TV Bittenfeld und dem TV Neuhausen/Erms.

Fanbus

Zum nächsten Auswärtsspiel am 25.04.2011, gegen die TuSpo Obernburg, setzen wir wieder einen Fanbus ein.

„Körner Ingenieure“ sucht einen Mitarbeiter

Unser Toppartner, die Firma „Körner Ingenieure“ aus Waiblingen, sucht dringend einen neuen Mitarbeiter.

Leon Pabst – ein junger Kreisläufer mit Perspektive

Kurz vor Ende der Saison gibt es beim TV Bittenfeld noch mal eine personelle Veränderung. Nachdem er bereits seit eineinhalb Jahren als Trainingsgast dabei ist, wird Leon Pabst (19) schon zum Ende dieser Saison im Kader der Bundesliga-Mannschaft aufgenommen.

Handball geht anders

Die Bittenfelder Zweitliga-Handballer haben den 33:28-Sieg bei der SG Haslach-Herrenberg-Kuppingen ausgiebig gefeiert. Mindestens genauso wichtig war für Günter Schweikardt, dass seine Spieler das überharte Derby ohne weitere Blessuren überstanden. „Handball geht anders“, sagt der TVB-Trainer. „Man sollte die Regeln nicht allzu oft übertreten.“

TV Bittenfeld und der siebte Streich folgt sogleich

Auf dem Weg in die eingleisige 2.Bundesliga hat sich der TV Bittenfeld auch nicht von der SG H²Ku stoppen lassen. Der TVB siegte am Ende eines kampfbetonten Spiels mit 28:33 (14:13) und feierte den siebten Sieg in Serie. Neben Bastian Rutschmann im Tor der Bittenfelder, überzeugte Arnor Gunnarsson (8/5) als bester Torschütze.

Bittenfeld will den vorletzten Schritt machen

40 Punkte müssten zur Qualifikation für die eingleisige 2. Handball-Bundesliga reichen. Vier fehlen dem TV Bittenfeld noch, am Samstagabend sollen’s nur noch zwei sein. Im württembergischen Derby bei der SG Haslach-Herrenberg-Kuppingen will der TVB den siebten Sieg in Serie. Für Trainer Günter Schweikardt gehört die SG in eine höhere Kategorie als die Gegner zuletzt. SG Haslach-Herrenberg-Kuppingen (14. Platz, 17:37 Punkte) – TV Bittenfeld (5. Platz, 36:18 Punkte/Samstag, 20 Uhr, Markweghalle Herrenberg).

Die Wild Boys privat: Teil 8 mit Jan Forstbauer

In unserem TV BITTENFELD – Steckbrief lernt Ihr die Wild Boys mal etwas anders kennen. In den nächsten Wochen könnt ihr von jedem unserer Spieler die Antworten auf 12 private Fragen lesen. Steigt der VfB Stuttgart ab, was sind die Vorsätze für das Jahr 2011? Mehr dazu findet Ihr in den Steckbriefen. Außerdem hat jeder der Jungs ein privates Foto abgegeben, um auch einmal ohne Trikot auf der Homepage aufzutauchen.

Fanbus

Wir setzen einen Fanbus ein! Am Samstag (09.04.) fährt ein Bus zum Auswärtsspiel bei der SG Haslach Herrenberg Kuppingen.

Neuer Rekord des TVB

In seiner fünften Saison spielt der TV Bittenfeld in der 2. Handball-Bundesliga, zum ersten Mal hat er sechs Punktspiele in Serie gewonnen. Beim 31:19-Sieg gegen die TSG Groß-Bieberau demonstrierte der TVB wieder einmal seine große Variabilität. Nicht alle Bittenfelder indes strahlten nach dem Schlusspfiff.