Schweikardt lobt Schmidl und Kienzle

Auch im Derby bei der SG BBM Bietigheim haben die Zweitliga-Handballer des TV Bittenfeld ihre schlechte Serie nicht aufgehübscht. Trainer Günter Schweikardt hat dennoch Positives zu berichten: „Die jungen Spieler haben Ansprüche angemeldet“, sagt er. Torhüter Felix Schmidl und Martin Kienzle (20) gehörten zu den Besten im Team des TVB.

Aufruf SMS-Aktion!

Deutschlands Handballfamilie hält zusammen –Aufruf zu Gunsten der Hinterbliebenen von Bernd und Reiner Methe

TVB unterliegt im württembergischen Derby

Im letzten Auswärtsspiel der Saison verliert der TV Bittenfeld bei der SG BBM Bietigheim. Das württembergische Derby bescherte den 1140 Zuschauern zwei Rote Karten, eine packende Aufholjagd der Bittenfelder und den Sieger aus Bietigheim. Beim 36:34 (19:16) war Arnor Gunnarsson mit neun Treffern erfolgreichster Werfer.

Es geht um Platz zwei in Württemberg

Zuletzt haben die Bittenfelder Zweitliga-Handballer nicht immer den Eindruck gemacht, als spielten sie bis zum letzten Schweißtropfen. Im Derby morgen dürfte es an Motivation nicht mangeln: Nur mit einem Sieg in Bietigheim erhält sich der TVB die Chance, in der Endtabelle vor der SG zu stehen. Damit wäre er nach dem TV Neuhausen/Erms zweitbestes Team aus dem Ländle.

Dauerkarten 12/13 – alle Informationen

Nach dem Dauerkarten-Aktionstag in der SCHARRena Stuttgart Ende April, gibt es ab sofort online alle wichtigen Fakten rund um den Dauerkartenverkauf für die kommende Saison.

Der nächste schwache TVB-Auftritt

Nach einer erneut äußerst dürftigen Leistung haben die Zweitliga-Handballer des TV Bittenfeld eine weitere Niederlage hinnehmen müssen. Beim 25:29 gegen den SC DHfK Leipzig vor 730 Zuschauern in der Gemeindehalle hatte der TVB mit bis zu neun Toren im Hintertreffen gelegen und raffte sich erst in den letzten zehn Minuten, als die Partie längst gelaufen war, auf.

Nächste Niederlage: TVB verliert gegen Leipzig

Das vorletzte Heimspiel in der Gemeindehalle hat der TV Bittenfeld am Samstagabend vor 750 Zuschauern verloren. Gegen den Bundesliga-Neuling SC DHfK Leipzig setzte es eine 25:29 (11:14)-Niederlage. TVB-Torhüter Daniel Sdunek feierte sein Comeback, Dominik Weiß war mit sieben Treffern erfolgreichster Schütze.

Vorschau: TV Bittenfeld – SC DHfK Leipzig

Drei Spiele noch, dann hat der TV Bittenfeld die lange Saison überstanden. Zu vorgezogener Stunde um 18.30 Uhr erwartet der TVB am Samstag im vorletzten Heimspiel in der Gemeindehalle mit dem SC DHfK Leipzig ein Team, das bei drei Punkten Rückstand auf Platz drei noch eine Aufstiegschance hat. TVB-Keeper Daniel Sdunek kehrt nach längerer Krankheit ins Team zurück.

Lizenz ohne Bedingungen und Auflagen für den TVB

Wie schon in den vergangenen Jahren hat der TV Bittenfeld die Lizenz für die kommende Spielzeit, ohne Bedingungen und Auflagen, erhalten. Diese frohe Kunde erhielt Jürgen Schweikardt in seiner Funktion als Geschäftsführer der TV Bittenfeld Handball GmbH am frühen Abend. Frank Bohmann, wiederum Geschäftsführer der Handball Bundesliga (HBL), überbrachte die Nachricht telefonisch. „Die erhaltene Lizenz…

Spielverlegung – gegen Leipzig schon um 18:30 Uhr

Neuigkeiten rund um das nächste Heimspiel – der Anpfiff verschoben, eine Hallensprecherin springt ein und im Anschluss folgt ein hoffentlich großer Fußballabend mit der Mannschaft im Vereinsheim.