Nicht eben die besten Aussichten

Nach sechs sieglosen Spielen sind die Aussichten des TV Bittenfeld nicht besonders gut, die schlechte Serie am Samstag zu beenden: Fünfmal spielte der TVB in Eisenach um Punkte, als Sieger gingen stets die Thüringer vom Platz. „Ich erwarte keinen Sieg“, sagt der Bittenfelder Trainer Günter Schweikardt. „Aber eine Leistungssteigerung.“

Neuzugang beim TVB – Jungwirth für Gunnarsson

Der TV Bittenfeld hat einen Nachfolger für Rechtsaußen Arnor Gunnarsson gefunden: Vom Erstligisten HSG Wetzlar kommt Peter Jungwirth (24). Den gebürtigen Stuttgarter hatten die Bittenfelder vor Jahren bereits zurück ins Ländle locken wollen. „Jetzt sind wir froh, dass es geklappt hat“, sagt TVB-Trainer Günter Schweikardt.

6. Philipp Laible Gedächtnisturnier

Am 14.05. und 15.05. findet das Jugendturnier in der Bittenfelder Gemeindehalle statt.

Duselpunkt für schwachen TVB

Handball-Zweitligist TV Bittenfeld ist auch im sechsten Spiel in Folge ohne doppelten Punktgewinn geblieben. Gegen den stark abstiegsgefährdeten 1. VfL Potsdam reichte es vor 900 Zuschauern in der Gemeindehalle nach einem schwachen Auftritt lediglich zu einem schmeichelhaften 31:31-Unentschieden (14:16). Und das hatte der TVB in erster Linie Arni Sigtryggsson zu verdanken.

TVB schafft Remis gegen Potsdam

Der TV Bittenfeld konnte am Osterwochenende keinen doppelten Punktgewinn gegen den stark abstiegsgefährdeten 1. VfL Potsdam verbuchen. Gegen die Gäste reichte es in den letzten Sekunden lediglich zu einem glücklichen 31:31 (14:16)-Unentschieden. Arni Sigtryggsson war mit neun Treffern erfolgreichster Bittenfelder Schütze.

Daniel Sdunek im Gespräch

Thomas Wagner sprach Anfang der Woche mit TVB-Torhüter Daniel Sdunek. Er wird seinem Team am Samstag gegen Potsdam vermutlich verletzungsbedingt fehlen.

TVB will wieder ins Punkteplus

Ein paar Tage Pause hatten die Bittenfelder Spieler nach der Niederlage in Minden. Am Samstag will der TVB mit einem Sieg gegen den 1. VfL Potsdam die letzten kleinen Zweifel am Ligaverbleib beiseiteschieben. „Um ganz sicher zu gehen, brauchen wir noch sechs Punkte aus den letzten neun Spielen“, sagt der Bittenfelder Co-Trainer Klaus Hüppchen.

Bittenfeld holt ,,Krake“ Jürgen Müller zurück

Handball-Zweitligist TV Bittenfeld wird mit einem veränderten Torhüter-Duo in die Saison 2012/2013 gehen. Der Slowene Gregor Lorger (30) verlässt den TVB nach nur einer Saison wieder, dafür kehrt ein alter Bekannter zurück: Jürgen „Krake“ Müller spielte in der ersten Zweitligasaison beim TVB, derzeit kämpft der 25-Jährige mit Ystad IF um die schwedische Meisterschaft.

15 Spiele bezahlen – 19 Spiele LIVE erleben

Ende April beginnt beim TV Bittenfeld der Verkauf der Dauerkarten für die Saison 2012/2013. Der Verein hat sich einige spezielle Angebote überlegt, um den Weg nach Stuttgart für die treuen Fans so attraktiv wie möglich zu gestalten. Dazu gehören Vergünstigungen für Vereinsmitglieder und die Möglichkeit sich den eigenen Platz vor Ort in der SCHARRena auszusuchen.

Der TV Bittenfeld ist geerdet

So schnell kann’s gehen: Vor knapp drei Wochen hatten dem Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld lediglich zwei Punkte zum Aufstiegsplatz gefehlt. Nach 1:9 Punkten aus den englischen Wochen rutschten die Bittenfelder ins Mittelfeld ab. „Ganz klar, es ist Ernüchterung eingekehrt“, sagt TVB-Trainer Günter Schweikardt nach der 25:32-Niederlage vorgestern in Minden.