TVB beim Spitzenreiter der 2. Bundesliga

Das Spitzenspiel der 2. Handball-Bundesliga steigt heute Abend in der Ems-Halle in Emsdetten: Nach zweieinhalbwöchiger Spielpause muss der Tabellenvierte TV Bittenfeld beim Spitzenreiter ran. „Das ist eine reizvolle Aufgabe“, sagt der TVB-Trainer Günter Schweikardt – und eine außergewöhnlich schwierige beim derzeit vermutlich besten Team der Liga.

Gegen Schwartau mal richtig auf die Pauke hauen

Der Bittenfelder Fanblock hatte sich in der Gemeindehalle in Bittenfeld einen Ruf gemacht. Direkt am Spielfeldrand drängten sich die Trommler und Fahnenschwenker, so dass es den gegnerischen Spielern in direkter Nähe heiß wurde. Seit dem Umzug in die SCHARRena gibt es mehr Platz im Fanblock und die aktuellen Mitglieder freuen sich auf zahlreiche Unterstützung. Auch am morgigen Freitag gegen den VfL Bad Schwartau.

Aufsteiger kommt in die SCHARRena

Am Freitag kommt Ex-WILD BOY Jan Forstbauer mit der SG Leutershausen in die SCHARRena. Der TV Bittenfeld 1898 möchte seine weiße Heimweste bewahren und den nächsten Sieg vor eigenem Publikum einfahren.

Liveübertragung aus Emsdetten

Nach einer zweieinhalbwöchigen Handballpause kehren die WILD BOYS endlich in den Spielbetrieb zurück. Am Mittwoch (19:30 Uhr) wartet mit dem TV Emsdetten der aktuelle Spitzenreiter auf die Mannschaft von Günter Schweikardt und seinem Trainerteam. Bereits am Dienstag reisen die Jungs Richtung Norden – das Spiel einen Tag später wird LIVE per Fanradio übertragen.

KEMPA-Challenge in Bittenfelder Gemeindehalle

In der Gemeindehalle in Bittenfeld fand am vergangenen Donnerstag die KEMPA-Challenge statt. Die Kids hatten große Spaß daran, mit den Bundesliga-Profis des TVB zu trainieren.

Begeisterung pur beim Grundschulaktionstag

Am vergangenen Freitag tummelten sich über 30 Zweitklässler der Grundschule Bittenfeld in der Gemeindehalle. Dort fand der diesjährige HVW-Grundschulaktionstag statt, bei dem auch Profis des TVB dabei waren.

Neubesetzung bei der TVB-Handball GmbH

Gesucht und gefunden: Der TV Bittenfeld 1898 hat einen neuen Mitarbeiter für den Bereich Marketing und Vertrieb. Steffen Sauer übernimmt die Stelle von Simone Schmalz.

Kein Rheinländer, sondern ein Niederrheiner

Mit 17 Jahren debütierte Dennis Szczesny beim TSV Bayer Dormagen in der ersten Handball-Bundesliga. Beim Zweitligisten TV Bittenfeld will der polnische Junioren-Nationalspieler mit türkischen Wurzeln und deutscher Staatsangehörigkeit jetzt durchstarten. „Ich fühle mich sehr wohl in der Mannschaft“, sagt Szczesny. „Es gibt keine Stars und keine Stinker.“ Aktuell befindet sich Dennis beim Fünf-Nationen-Turnier in Polen. Am Freitag geht es für ihn um 10 Uhr in Serock los, Gegner: Deutschland.

TVB-Ergebnisse vom Wochenende

Einmal Sieg, einmal Niederlage, einmal spielfrei – die anderen Teams des TV Bittenfeld haben am Wochenende unterschiedliche Ergebnisse eingespielt.

Ein Schulprojekt rund um die WILD BOYS

Schule mal anders – in den letzten Tagen kümmerten sich Schülerinnen und Schüler der Staufer-Realschule in Waiblingen mal nur um den Sport. Die Fünft- bis Achtklässler hatten sich für ihre Projektwoche den „TV Bittenfeld 1898“ als Thema ausgesucht und waren dafür mal ganz nah dran.