WILD BOYS mit 27:23-Heimsieg gegen Nordhorn

Die WILD BOYS des TV Bittenfeld 1898 haben vor eigenem Publikum ihre weiße Heimweste bewahrt. Im vierten Spiel in der Stuttgarter SCHARRena gewann das Team gegen die HSG Nordhorn-Lingen mit 27:23 (11:10). Erfolgreichste Schützen waren Lars Friedrich mit sieben und Florian Schöbinger mit sechs Treffern. Extralob hat sich wiederum Torhüter Jürgen Müller verdient.

WILD NEWS – die letzten Infos zum Spiel

Heute Abend treffen die WILD BOYS in der SCHARRena auf die HSG Nordhorn-Lingen. Alle wichtigen Infos zum 7.Spieltag schon jetzt in der druckfrischen Ausgabe der WILD NEWS.

Shuttle Service gegen Nordhorn

Am Sonntag, den 14.10.2012 setzen wir wie gewohnt den von der Volksbank Stuttgart gestellten Shuttle Service in die SCHARRena Stuttgart ein. Das Spiel gegen Nordhorn-Lingen beginnt um 17.00 Uhr. Hier kannst du den Fahrplan mit den geänderten Zeiten downloaden.

TVB-Torhüter Jürgen Müller im Gespräch

Drei Tage vor dem schweren Heimspiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen hat der ZVW mit TVB-Torhüter Jürgen Müller über die vergangene Niederlage und dem bevorstehenden Bundesliga-Duell am Sonntag in der SCHARRena gesprochen.

Besprechen, aber nicht dramatisieren

Die schmerzhafte Niederlage gegen Bietigheim hat Günter Schweikardt abgehakt, der Blick des Bittenfelder Trainers richtet sich auf das „richtungsweisende“ Spiel am Sonntag gegen die HSG Nordhorn-Lingen. Der TVB will seinen Nimbus in der Scharrena bewahren und muss dabei auf einen zentralen Spieler verzichten: Tobias Schimmelbauer plagt eine Schulterverletzung.

Simon Baumgarten im Gespräch mit Regio TV

Auf dem Cannstatter Volksfest hat sich Simon Baumgarten mit REGIO TV getroffen und sowohl einen Blick zurück, als auch einen Blick nach vorne gewagt.

„Viel mehr als ein Arbeitsverhältnis“

Nach zwei Jahren in Sachsen-Anhalt und vier Jahren in Mittelhessen ist der gebürtige Stuttgarter Peter Jungwirth wieder zurück im Ländle. Der Linkshänder ist einer von fünf Neuen beim Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld. „Die Pläne des TVB, hier in der Region etwas zu bewegen, haben mich überzeugt“, sagt der 25-Jährige.

Bloß keine Selbstzufriedenheit

Günter Schweikardt war restlos bedient nach der 24:32-Niederlage im Derby der 2. Handball-Bundesliga bei der SG BBM Bietigheim. „Der Gegner war uns in allen Belangen um einiges überlegen“, sagt der Trainer des TV Bittenfeld. „Wir haben zwei Punkte verloren, wie wir’s in diesem Maß überhaupt nicht brauchen können.“

WILD BOYS Trikot 2012/13

Hol‘ dir jetzt das Original-Trikot der laufenden Saison. Einfach online das Bestellformular ausfüllen, Wunschname, Wunschnummer eintragen und abschicken.

Handball-News am spielfreien Wochenende

Der TV Bittenfeld 1898 hat bereits am Freitag sein Auswärtsspiel bei der SG BBM Bietigheim bestritten – und verloren. Am spielfreien Wochenende gibt es dennoch einige wissenswerte und teilweise kuriose Informationen rund um die zweite Liga.