Stimmen zum Löwen-Spiel

Markus Baur: Wir wussten, dass das eine sehr schwere Aufgabe wird. Wir haben in der ersten Halbzeit versucht, im Angriff lange zu spielen. Wir haben dann einige Chancen nicht genutzt, dann rollt eben der gelbe Zug über einen drüber und wir sind ruckzuck 6 Tore hinten. In der zweiten Halbzeit war es dann einen Tick besser. Es war klar, dass es schwer wird, hier was zu holen. Wir haben aber das Spiel heute genutzt, um das ein oder andere mitzunehmen für das Spiel am Sonntag, um vielleicht eine Überraschung zu schaffen.

Nikolaj Jacobsen: Es war eine Partie, die gut für uns begonnen hat. Wir haben hinten gut verteidigt und haben vorne viele 1. und 2. Welle-Tore gemacht, das gibt natürlich Sicherheit. Dann waren wir gut in den Phasen, wo Stuttgart dann ein bisschen hintendran war, da konnten wir dann aufdrehen. Appelgren hat hinten gut gehalten, sodass wir den Abstand halten konnten.