Auftaktniederlage beim S-Cup

Der TVB 1898 Stuttgart musste zu Beginn des Sparkassen-Cups in Ehingen eine deutliche 22:32 (16:11) Niederlage einstecken.

Nach dem letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams beim Marktplatzturnier in Esslingen, konnten sich die Berliner erneut von Beginn an absetzten und gingen schnell mit 5 Toren in Führung. Nach dem 4:9 Rückstand und der Auszeit von Trainer Markus Baur, ging es mit einem 11:16 in die Halbzeitpause. In der zweiten Halbzeit haben sich die Mannen um Füchse-Trainer Petkovic immer weiter, durch schnelle Gegenstöße, absetzen können. Am Ende steht eine deutliche 10 Tore Niederlage gegen den Ligakonkurrenten auf der Anzeigetafel. Bester Werfer auf Seiten des TVB war Marian Orlowski mit 6 Treffern.
Im zweiten Spiel am heutigen Tage wartet der französische Erstligist HBC Nantes mit Dominik Klein auf die WILD BOYS.