D-Jugend gewinnt Bezirksspielfest

Am vergangenen Sonntag veranstaltete der Bezirk Rems-Stuttgart sein traditionelles Bezirksspielfest. Wieder einmal hervorragend organisiert vom EK Winnenden gingen auf der schönen Winnender Sportanlage 19 D-Jugendmannschaften an den Start. Nicht nur Handball war gefragt, sondern in die Wertung gingen auch ein leichtathletischer Dreikampf (50 m Lauf, Ballweitwurf und Weitsprung) und ein koordinativer Parcour. Unsere Jungs trafen in der Vorrunde auf die HSG Oberer/Neckar, SC Korb, HSG Ca/Mü/Max und Hbi Weilimdorf/Feuerbach 2. Alle Spiele wurden gewonnen und da man auch in der Leichtathletik zu überzeugen wusste, erreichte man als Gruppenerster das Viertelfinale. Dort traf man auf die HSG Gablenberg/Gaisburg die in ihrer Gruppe den zweiten Platz erreichten. Unsere Jungs agierten konzentriert und hatten das Spiel schnell im Griff. Am Ende besiegte man die HSG deutlich und zog ins Halbfinale ein. Dort traf man auf die Nachbarn aus Schwaikheim. Die Sportfreunde zeigten sich als starker Gegner, der TVB konnte sich aber schnell eine 6-Tore Führung erspielen und ließ bis zum Schlusspfiff nichts mehr anbrennen – das Finale war erreicht. Und da traf man auf die alten Bekannten von der HSC Schmiden/Oeffingen, die im Turnier ebenfalls eine bärenstarke Leistung zeigten. Das Spiel, auf sehr gutem Niveau und unter großem Zuschauerinteresse, war sehr ausgeglichen. Dann gelang es unseren Jungs sich ein wenig abzusetzen. Mit viel Einsatz in der Abwehr und konsequent gespielten Gegenstößen konnte man die Schmoeffer in der Folgezeit auf Distanz halten. Am Ende gewannen unsere Jungs mit 12:7 und holten sich den Turniersieg!
Gratulation an das ganze Team!!
Neben den Ehren des Turniersieges, hat unsere D-Jugend als Bezirksspielfest-Sieger auch einen Besuch im Freizeitpark Tripsdrill gewonnen!

Der TVB: Jaron und Darian Möhrle, Luke Fritz, Luca Spiertz, Tim Bauer, Marvin Müller, Lenny Kranz, Julius Gierer, Marc Luithardt, Karl Jung, Luca Eckert, Noel Wilsdorf, Leon Roth, Panagiotis Mavridis.