Michael Schweikardt verlängert beim TVB

Spielmacher Michael Schweikardt hat seinen Vertrag beim TVB 1898 Stuttgart um zwei Jahre bis 30. Juni 2018 verlängert. Der nach einem Nasenbeinbruch derzeit noch verletzte Rückraumspieler, ist somit nach Djibril M’Bengue und Simon Baumgarten der dritte Spieler des aktuellen Kaders, der seine auslaufende Vereinbarung verlängert.

Nach 300 Bundesligaspielen für Frisch Auf Göppingen und MT Melsungen kehrte der Bittenfelder Michael Schweikardt 2012 zum TVB zurück. Mit dem Aufstieg in die DKB Handball-Bundesliga erfüllte sich für den Mittelmann, der bereits in der D-Jugend das TVB Trikot getragen hat, ein Kindheitstraum.

Auch in der Premierensaison des TVB ist Michael Schweikardt ein wichtiger Leistungsträger der Mannschaft. Umso wichtiger ist nun die Vertragsverlängerung der Nummer 8 der Wild Boys.

„Der TVB ist der Verein meines Herzens. Nach dem letztjährigen Aufstieg möchte ich das nächste große Ziel, den Klassenerhalt in der 1. Bundesliga, gemeinsam mit der Mannschaft erreichen“, so Michael Schweikardt.

„Wir freuen uns sehr über die Zusage von Michael. Er ist der Denker und Lenker unseres Angriffs und damit ein sehr bedeutender Faktor für unser Spiel. Darüber hinaus ist er ein wichtiges Gesicht für den gesamten Verein“, betont TVB-Trainer Thomas König.

Neben seiner Aufgabe als Bundesligaspieler unterstützt Michael Schweikardt auch die Jugendarbeit des TVB. Aktuell trainiert der die U17 der Bittenfelder.