Felix Lobedank erster Neuzugang 2016

Bereits zu Beginn des neuen Kalenderjahres kann der TVB 1898 Stuttgart seinen ersten Neuzugang für die kommende Saison bekannt geben. Der 31jährige Rückraumspieler Felix Lobedank wechselt zum 1. Juli 2016 vom Bundesligisten Frisch Auf! Göppingen zum TVB und erhält dort einen Zweijahresvertrag.

Seit 2006 spielt Lobedank in der 1. Handball-Bundesliga und erzielte dort bislang über 600 Tore in rund 250 Spielen. Mit dem HBW Balingen-Weilstetten stieg der Linkshänder in die stärkste Liga der Welt auf und wurde fortan zu einer festen Größe im Handball-Oberhaus. 2011 erfolgte der Wechsel zu Frisch Auf! Göppingen, mit denen er 2012 den EHF-Pokal gewann.

Im Sommer wechselt Felix Lobedank nun zum TVB Stuttgart. Der Vertrag ist hierbei Liga unabhängig. „Der TVB ist ein sehr interessanter Verein mit einer tollen Philosophie und Entwicklung. Ich freue mich sehr auf die neue Herausforderung“, so Lobedank.

Noch vor Weihnachten hatte sich Lobedank aufgrund anhaltender Achillessehnenprobleme zu einer Operation entschieden. Diese ist gut verlaufen und die Aussichten auf eine volle Genesung stehen sehr gut. „Ich hoffe, so schnell wie möglich wieder fit zu sein. Gerne will ich auch in dieser Saison nochmals auflaufen“, erklärt der gebürtige Bamberger.

TVB-Geschäftsführer Jürgen Schweikardt zeigt sich zufrieden über die Verpflichtung. „Felix ist ein absoluter Führungsspieler mit hervorragenden Fähigkeiten, vor allem von seinen Defensivqualitäten erhoffen wir uns eine weitere Stabilisierung unserer Verteidigung. Dass er sich ligaunabhängig an uns bindet zeigt, dass er sich voll auf unser Konzept und unsere Ziele einlassen möchte“.