Bittenfelder A-Jugend holt den Regio-Cup

Zwei grundverschiedene Halbzeiten sahen die zahlreichen Zuschauer im Finale des Regiocups der Sportregion Stuttgart. Nachdem der A-Jugend-Bundesligist JSG Echaz-Erms die erste Halbzeit klar dominiert hatte und mit einer 11:8 Führung in die Pause gegangen war, gelang es den Bittenfeldern in der zweiten Halbzeit ihrem Widersacher den Schneid abzukaufen und am Ende deutlich mit 24:19 zu gewinnen. Bester Bittenfelder war Lukas Volz, der insgesamt zehn mal erfolgreich war. Bei der JSG Echaz-Erms konnte Torhüter Kai Augustin überzeugen, da er in der ersten Halbzeit zahlreiche Würfe entschärfen konnte.

Positive Bilanz nach Kempa-Cup

Das Intersport-Masters in Sindelfingen war das letzte Vorbereitungsturnier des Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld vor dem Saisonstart mit dem DHB-Pokal am 24. August. Der TVB überraschte mit dem vierten Platz im hochkarätig besetzten Feld. „Das war sehr zufriedenstellend“, sagt der Sportliche Leiter Günter Schweikardt. „Wir haben schon eine gewisse Stabilität.“

Homepage Update

Wir sind momentan dabei, die Homepage auf den aktuellen Stand zu bringen. Rechtzeitig zum Saisonstart könnt ihr euch wie gewohnt alle Infos rund um die WILD BOYS und Ihre Gegner, die aktiven Teams, die Youngs Boys, Ticketing und Sponsoring holen.

Magdeburg Sieger, WILD BOYS starker Vierter

Im Finale des INTERSPORT Masters um den Kempa Cup setzte sich der SC Magdeburg mit 26:22 (12:13) gegen FRISCH AUF! Göppingen durch. Der Titelverteidiger Rhein-Neckar Löwen gewann zuvor das Spiel um Platz 3 gegen Zweitligisten TV Bittenfeld mit 25:18 (11:12).

Erst Balingen, dann Celje – zwei Siege für den TVB

Die Finalbegegnungen beim INTERSPORT Masters um den Kempa Cup stehen fest – Finale am Sonntag zwischen FRISCH AUF! Göppingen und SC Magdeburg. WILD BOYS spielen gegen die Rhein Neckar Löwen um 14 Uhr den 3.Platz aus.

Sieg gegen dezimierte Balinger

Göppingen besiegt Europapokalsieger Rhein-Neckar Löwen und Balingen verliert gegen Bittenfeld – weitere Vorrundenspiele beim INTERSPORT Masters um den Kempa Cup.

Starker Auftakt gegen den SC Magdeburg

Am ersten Spieltag des Intersport-Masters gab es keine wirkliche Überraschung. Lediglich der TV Bittenfeld hatte die Gladiators aus Magdeburg am Rande einer Niederlage und hätte bei besserer Chancenauswertung einen Punkt mitnehmen können.

TVB-Trainerfortbildung mit Jens Bürkle

Der ehemalige Bittenfelder Jugendspieler Jens Bürkle kehrt als amtierender DJK Rimpar-Trainer (Aufsteiger 2. Bundesliga) zurück in die Heimat. Am Samstag, den 17. August 2013 veranstaltet der TV Bittenfeld 1898 eine Trainerfortbildung mit dem ehemaligen Bundesliga-Spieler, Sportwissenschaftler und A-Lizenz-Inhaber in der Gemeindehalle Bittenfeld.

Nachwuchs für den neuen Fanclub

Der neu gegründete Fanclub ‚WILD BOYS 1898‘ erfreut sich großer Beliebtheit. Die neuen Mitglieder kommen vor allem aus der Jugendabteilung des TV Bittenfeld 1898. Fanbetreuer Peter Penzenstadler würde sich dennoch über weitere Anmeldungen sehr freuen.

Der Spielplan für die WILD BOYS

Die Vorbereitung für die neue Saison läuft auf Hochtouren. Am 24.August wird es mit der 1.Runde im DHB-Pokal erstmals ernst. Eine Woche später starten die WILD BOYS dann in ihre 8.Saison in der 2.Bundesliga – es warten spannende Partien.