Frische Kräfte, neue Halle, große Ziele

Welche Rolle kann der TV Bittenfeld in seiner siebten Saison in der 2. Liga spielen? Die Zeichen stehen auf Aufbruch: Im Kader gab’s so viel Bewegung wie noch nie. Für neuen Schwung sorgen soll auch der Umzug von der Gemeindehalle in die Scharrena nach Stuttgart. „Die Anspannung ist schon riesig“, sagt der Trainer Günter Schweikardt – und gibt ein klares Ziel aus. „Wir wollen ins erste Tabellendrittel.“

Bittenfeld quält sich in die zweite Runde

Das hatte sich der TV Bittenfeld etwas leichter vorgestellt: In der ersten Runde um den Pokal des Deutschen Handball-Bundes. Das hatte sich der TV Bittenfeld etwas leichter vorgestellt: In der ersten Runde um den Pokal des Deutschen Handball-Bundes (DHB) hatte der Zweitligist große Schwierigkeiten, sich beim bayerischen Viertligisten TuS Fürstenfeldbruck mit 35:31 (18:16) durchzusetzen. Knapp eine Woche vor dem Ligastart mit dem Heimspiel gegen den EHV Aue zeigte der TVB eine mäßige Leistung.

Verbesserter Fahrplan für den Shuttle-Bus

Mitte März veröffentlichte der TV Bittenfeld 1898 Hand in Hand mit der Volksbank Stuttgart die Pläne für einen Shuttle-Service, der die Fans aus dem Rems-Murr-Kreis in die SCHARRena Stuttgart bringen soll. Schon bei der SCHARRena-Premiere im Mai wurde das Angebot umgesetzt und stieß auf reges Interesse. Für die neue Saison ist der Fahrplan noch einmal erweitert worden.

Bittenfeld zieht in die zweite Pokalrunde ein

Der TV Bittenfeld 1898 hat es unnötig spannend gemacht. Gegen den Viertligisten TuS Fürstenfeldbruck setzte sich der Favorit am Ende mit 35:31 (18:16) durch.

Ein Sieg ist Pflicht für TVB

In ihrem ersten Pflichtspiel der neuen Saison sind die Bittenfelder Zweitliga-Handballer klar in der Favoritenrolle: In der ersten Runde um den Pokal des Deutschen Handball-Bundes muss der TVB am Sonntag (16 Uhr) beim Bayernligisten TuS Fürstenfeldbruck antreten. „Wir müssen weiterkommen – ohne Wenn und Aber“, sagt TVB-Trainer Günter Schweikardt.

TVB unterliegt Franzosen

Nichts war es mit einer Überraschung im letzten Test vor dem offiziellen Saisonstart für den Handball-Zweitligisten TV Bittenfeld. Das Freundschaftsspiel gegen den französischen Erstligisten Pays d’Aix-en-Provence gewannen die Gäste in der Gemeindehalle mit 29:24. Für ein Testspiel gegen einen Partnerverein war die Begegnung alles andere als freundschaftlich.

WILD BOYS in der Gemeindehalle

Heute steht für den TVB das letzte Vorbereitungsspiel auf dem Programm – vor dem Pflichtspielstart am Sonntag im DHB-Pokal. Dafür kehren die Bittenfelder Spieler für ein Spiel zurück in die Gemeindehalle und treffen dort auf einen französischen Erstligisten.

3. Platz in Bönnigheim

Württembergliga Team erreicht 3. Platz beim 8. Stromberg-Cup in Bönnigheim.

Turniersieg: TVB gewinnt Hitzeschlacht

Eine Woche vor der ersten DHB-Pokalrunde hat der Handball-Zweitligist TV Bittenfeld erneut einen Turniersieg verbucht: Beim Joker-Jeans-Cup in Bönnigheim gelang ihm ein ungefährdeter 16:11-Erfolg im Finale gegen den Ligakonkurrenten SG Leutershausen.

Stuttgart ist Wildgebiet

Seit einigen Tagen grüßen Spieler des TV Bittenfeld 1898 von diversen Plakatwänden in Stuttgart und Umgebung. Die Kampagne zum Umzug nach Stuttgart ist angelaufen und die Botschaft der WILD BOYS soll möglichst viele Menschen erreichen – Stuttgart ist ab sofort Wildgebiet.