Nur der Ball ist näher dran!

Erleben Sie das Lufthansa Final Four 2009 hautnah – als Superfan!

Der Handball kämpft um sein Image

(twa). Bestechungsvorwürfe, angebliche Spielmanipulationen, insolvente Clubs: In Zeiten der Wirtschaftskrise ist ein ramponiertes Image nicht förderlich für Vereine, die um Sponsoren buhlen. Wir sprachen mit Jürgen Schweikardt (TV Bittenfeld), Jörg Heinz (VfL Waiblingen), Günter Kubach (SF Schwaikheim) und Christoph Berger (SG Schorndorf) über die Krise im Handball.

Eine „verrückte“ Abwehr

(twa). Wenn das zweitbeste Rückrundenteam der 2. Handball-Bundesliga Süd beim Schlusslicht antritt, gibt’s nicht viel zu diskutieren: Der TV Bittenfeld ist heute Abend bei der HG Oftersheim/Schwetzingen in der Favoritenrolle. Der TVB muss aber aufpassen: Die HG zeigte sich zuletzt deutlich verbessert, schlug Hüttenberg und punktete gegen Coburg. Co-Trainer Jens Baumbach warnt vor der „ziemlich verrückten“ Abwehr der HG.

Online Videos

Die Videos vom vergangen Spiel gegen den TV Hüttenberg anschauen.

Bittenfeld ist nicht zu bremsen

Der TV Bittenfeld eilt in der 2. Handball-Bundesliga von Sieg zu Sieg. Das 27:24 (13:11) gegen den Tabellenfünften TV Hüttenberg vor rund 1000 Zuschauern war der fünfte in Folge. Der vor Selbstbewusstsein strotzende TVB ließ sich von etlichen haarsträubenden Schiedsrichterentscheidungen nur kurz aus der Ruhe bringen und beherrschte den Gegner. Herausragend: Torhüter Benjamin Krotz, Alexander Heib, Simon Baumgarten und Ludek Drobek.

Keinen Millimeter nachlassen

(twa). So stabil wie zurzeit hat sich der TV Bittenfeld in der 2. Handball-Bundesliga noch nie präsentiert. Für Co-Trainer Klaus Hüppchen besteht allerdings überhaupt kein Grund, „auch nur einen Millimeter nachzulassen“. Nach wie vor ist nicht vom Tisch, ob die Bittenfelder die vier gegen die HR Ortenau gewonnenen Punkte behalten werden (siehe Handball-Ecke). Gegen den Tabellenfünften TV Hüttenberg will der TVB seine Serie auf 15:3 Punkte ausbauen.

D1 Bezirksliga

Niederlage in Weinstadt mit 28:20 Toren

HVW-Sichtung für männl. Jugend Jahrgang „96“ in Möglingen

Die diesjährige Sichtung für die D-Jugendspieler des Jahrgangs männlich 96 fand dieses Jahr in einem neuen Rahmen statt.
Die neu konzipierte Sichtung für die 8 Bezirke des HVW ist jetzt zweigeteilt in „Nord und Süd“.

Ein „guter“ Spieltag für den TVB

(twa/sus). 13:3 Punkte aus den jüngsten acht Spielen holte der TV Bittenfeld in der 2. Handball-Bundesliga. Nur der kommende Meister HSG Düsseldorf ist mit 14:2 Punkten erfolgreicher. Beim überraschend souveränen 33:27-Sieg bei der HR Ortenau unterstrich der TVB seine prächtige Form. TVB-Trainer Günter Schweikardt geriet ob des „tollen Kombinationsspiels“ seines Teams ins Schwärmen.

3. Philipp-Laible-Gedächtnisturnier

Liebe Handballfreunde, der TV Bittenfeld veranstaltet am Samstag, den 25.04. und Sonntag, 26.04.09 in der Bittenfelder Gemeindehalle ein Vorbereitungsturnier für männliche D-, C- und BJugendmannschaften (neue Jahrgänge). Wir wollen den interessierten Teams die Möglichkeit geben, sich für die anstehenden Bezirks- und HVW-Qualifikationsrunden einzuspielen. Zur Einladung im PDF Format Bisher gemeldet: B-Jugend: SG Haslach/Herrenberg/Kuppingen, HSG Ostfildern,…